Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Beiträge Religion & Glauben

Probleme religiös deuten? Bitte nicht!

Dingen einen tieferen Sinn geben zu wollen, ist etwas völlig Verständliches: Man hat dann nicht einfach Pech gehabt, sondern es gibt eine Erklärung dafür. Aber …

[…]

Lasst uns wenigstens trauern…

Die Zahlen sehen nicht gut aus. Nur im letzten Jahr hat die Reformierte Landeskirche des Kanton Zürich fast zehntausend Mitglieder verloren. Relativ zu den Mitgliederzahlen sind das fast doppelt so viele wie noch vor fünf Jahren. Wer auf die Taufzahlen blickt, erkennt, dass der Schrumpfungsprozess nicht linear verlaufen wird: Nur gut jedes zweite Kind aus einem reformierten Haushalt in der Schweiz wird noch getauft. Progressive Schrumpfung, sozusagen. Und ein Blick in die Niederlande, in denen die Protestantische Kirche vielleicht eine Generation Vorsprung hat auf die hiesige Entwicklung, erspart komplizierte Modellrechnungen.

[…]

Muss ich verstehen, was ich glaube?

Manche Christ*innen sind skeptisch gegenüber Theologie. Und ja, es gibt destruktive und empowernde, schludrige und sorgfältige Theologie. Aber es ist nicht möglich, ohne Theologie an …

[…]

Ästhetischer Protestantismus

Eine aktuelle Richtung widmet sich der Freilegung ausgeblendeter religiöser Wurzeln: die «Radical Orthodoxy». Zu den überraschenden Trouvaillen gehört, dass die Ästhetik zutiefst von pietistischen Zirkeln und Bibellektüre beeinflusst ist.

[…]

Wie das Einhorn in der Bibel auftauchte und wieder verschwand

Auf die Frage, ob ich glaube, dass in der Bibel Einhörner vorkommen, hätte ich bis vor kurzem mit dem Brustton der Überzeugung gerufen: NEIN, natürlich nicht! Aber man kann sich täuschen, gerade in Glaubensdingen.

[…]

Meine Wunderheilung

Vor einigen Jahren habe ich etwas erlebt, das ich als „Wunder“ deute: Spürbar, von einem Moment auf den anderen, verschwanden gesundheitliche Beschwerden. Das war ein …

[…]

Die Evangelikalen und das apokalyptische Weltbild

Mit diesem Beitrag setzt Thorsten Dietz seine Blogserie über die evangelikale Bewegung und das Phänomen der «Postevangelikalen» fort. Dass Teile der Evangelikalen sich in den letzten Jahrzehnten gesellschaftlich isoliert und radikalisiert haben, sieht er auch in einem apokalyptischen Denken dieser Gruppen begründet. Dieses Denken findet jedoch auch innerhalb der evangelikalen Welt zunehmend Widerspruch.

[…]

Betonierte Freundschaft

Es war eine Zeit der Utopien. Christen unterschiedlicher Konfessionen träumten nicht nur von freundschaftlicher Annäherung, sondern von tatsächlicher Einheit. Und sie bauten diese Einheit, ja zementierten sie regelrecht. 50 Jahre später ist gebaute Ökumene vielfach ein Fall für den Denkmalschutz.

[…]

Wo ist eigentlich der Geist hin?

Ein weiterer christlicher Feiertag beschenkt uns mit einem verlängerten Wochenende. Manuel Schmid macht sich in diesem Beitrag Gedanken über den Verbleib des Heiligen Geistes, dem das Pfingstfest gewidmet ist.

[…]

Das heilige Experiment

Am 20. Mai vor 500 Jahren zertrümmerte eine Kanonenkugel das Bein eines jungen spanischen Ritters: Ignatius von Loyola. Auf den physischen Zusammenbruch folgte ein geistiger Aufbruch – und später die Gründung des weltweit agierenden Jesuitenordens.

[…]