Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Beiträge Manuel Schmid

Ausgeglaubt: Wir müssen nicht missionieren.

Der Begriff »Mission« ist in weiten Teilen der Öffentlichkeit verbrannt. Trotzdem hält es Manuel für völlig natürlich, weitergeben zu wollen, was einen selber begeistert und …

[…]

Es ist kompliziert. Oder: Lass uns erst mal nichts ändern.

Die Schweiz hat beide Vorstösse, ansässige Unternehmen im Blick auf ihre humanitäre Verantwortung stärker in die Pflicht zu nehmen, ins Leere laufen lassen. An einem mangelhaften Problembewusstsein muss das nicht liegen. Vielleicht ist unsere Welt einfach zu kompliziert geworden, um den Mut für herzhafte Entscheidungen noch zu finden…

[…]

Das letzte Wort: Von der Feier und der Verleugnung des Todes.

Die bekannte deutsche Komikerin Anke Engelke zeigt in der deutschen Netflix-Produktion »Das letzte Wort«, dass sie mehr drauf als bloßen Klamauk. Sie spielt hier eine …

[…]

Ausgeglaubt: Gott will nicht, dass wir heiraten.

Und noch einmal bewegen sich Stephan und Manuel in spannungsvolle Gefielde: Heute geht’s um die These, dass Gott gar nicht will, dass wir heiraten. Immerhin …

[…]

Die paradoxe Welt der sozialen Medien. [5] Vernetzung und Fragmentierung

Die Netflix-Dokumentation »The Social Dilemma« hat hohe Wellen geschlagen. Kaum je wurden die Abgründe unserer Social-Media-Gesellschaft anschaulicher und ungeschminkter aufgezeigt. Angestoßen von diesen Impulsen lotet diese Blogserie die Paradoxe aus, in welche uns der Gebrauch von YouTube, Facebook, Instagram und Co. hineinwirft. Und sie fordert uns heraus, keine bloßen Opfer der Algorithmen zu bleiben, sondern Akteure im ambivalenten Spiel der sozialen Medien zu werden.

[…]

Ausgeglaubt: Gott interessiert sich nicht für unser Sexualleben

In dieser Folge geht’s rund. Hörer*innen haben uns die These zugespielt, Gott würde sich nicht für unser Sexleben interessieren. Irgendwie sind Manuel und Stephan beide der …

[…]

Die paradoxe Welt der sozialen Medien. [4] Bestätigung und Entfremdung

Die Netflix-Dokumentation »The Social Dilemma« hat hohe Wellen geschlagen. Kaum je wurden die Abgründe unserer Social-Media-Gesellschaft anschaulicher und ungeschminkter aufgezeigt. Angestoßen von diesen Impulsen lotet diese Blogserie die Paradoxe aus, in welche uns der Gebrauch von YouTube, Facebook, Instagram und Co. hineinwirft. Und sie fordert uns heraus, keine bloßen Opfer der Algorithmen zu bleiben, sondern Akteure im ambivalenten Spiel der sozialen Medien zu werden.

[…]

Ausgeglaubt: Wir müssen nicht in eine Kirche gehen.

»Ich glaube nicht, dass wir in eine Kirche gehen müssen…« – So oder ähnlich lautet ein Thema, das wir von euch mehrfach als Idee für …

[…]

Die paradoxe Welt der sozialen Medien. [3] Gegenwart und Abwesenheit

Die Netflix-Dokumentation »The Social Dilemma« hat hohe Wellen geschlagen. Kaum je wurden die Abgründe unserer Social-Media-Gesellschaft anschaulicher und ungeschminkter aufgezeigt. Angestoßen von diesen Impulsen lotet diese Blogserie die Paradoxe aus, in welche uns der Gebrauch von YouTube, Facebook, Instagram und Co. hineinwirft. Und sie fordert uns heraus, keine bloßen Opfer der Algorithmen zu bleiben, sondern Akteure im ambivalenten Spiel der sozialen Medien zu werden.

[…]

Islamismus, Liebesethik… und was der Staat zu sagen hat.

Manuel und Friederike unterhalten sich mit Stephan über seinen neusten Blogbeitrag, der sich mit den islamistischen Anschlägen der letzten Wochen auseinandersetzt. Stephan äussert gerade im …

[…]