Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Beiträge Theologie

Vom Charisma des gebeutelten Lebens

In einer Zeit, in der das Glücklichsein anscheinend Pflicht ist, brauchen wir Mut zum Unglücklichsein. Warum?

[…]

WAS TRÖSTET UNS? EINE VERANSTALTUNG IM RAHMEN DER THEMENREIHE “FRAGWÜRDIG”

Kinder können untröstlich sein, als ob der Schmerz der ganzen Welt über ihnen hereingebrochen wäre. Wir nehmen sie in den Arm, geben ihnen Halt und beruhigen sie. Vielleicht erinnern wir uns an dieses Gefühl des Getröstet-Werdens …

[…]

«Ich glaube an Gott, den grössten Anfänger aller Zeiten»

Geistbestimmt zu leben heisst ankommen, aber nicht am Ende, sondern am Anfang. Wäre das nicht die reformierte Art zu glauben und zu leben?

[…]

Bibel – Wissenschaft: Was bleibt?

Sibylle & Stephan unterhalten sich darüber, was ihnen von der Bibel übrig geblieben ist, nachdem sie diese im Studium aus einer wissenschaftlichen Perspektive in den …

[…]

E-Mail für Sie

„Einverstanden“, schrieb Daniel Kosch zu meinem Blogbeitrag zur Suche nach einer relevanten theologischen Sprache, „aber nun konkret: Wie klingt die Anfrage an die junge Mutter. …

[…]

7 Gegenthesen zu Johannes Hartl

Manu & Stephan sind aus dem Urlaub zurück! Beide erholt und streitlustig wie immer. Aber heute nicht miteinander, sondern in der Auseinandersetzung mit Hartls schrägen …

[…]

Unerhört beten

„Widerborstig glauben“ ist eine kleine Sommerkolumne mit Beiträgen über unzeitgemässe Weisheiten christlicher Spiritualität, die uns vielleicht erst mal gegen den Strich gehen. So etwas wie eine stachelige Suche nach ungebürsteter Lebendigkeit. Der letzte Beitrag fragt, was wir mit unseren nicht erhörten Gebeten machen.

[…]

Ausgeglaubt: Eure Reaktionen auf »Wir leben nicht in der Endzeit«

Auch diese Sommerfolge hat wieder für heisse Köpfe, dankbares Lob und irritierte Rückfragen gesorgt – Manuel geht auf einige der Fragen ein und kommt dabei einmal …

[…]
Fragezeichen Graffiti Unterführung

How to schwierige Bibelstellen

“Sie gaben ihre Hand darauf, ihre Frauen fortzuschicken”. Untheologisch ausgedruckt: Wtf?!

[…]

Auf der Suche nach einer relevanten Sprache

Das Christentum braucht eine neue Sprache. Die jetzige ist aus der Welt gefallen.

[…]