Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Beiträge Politik

Wortklauberei: Impfzwang

Wie hast du’s mit der Sprache? Matthias Krieg reflektiert einmal pro Woche fürs RefLab prägnant und spitzfindig über Wortklaubereien. Heute: Impfzwang

[…]

Wortklauberei: Flickenteppich

Wie hast du’s mit der Sprache? Matthias Krieg reflektiert einmal pro Woche fürs RefLab prägnant und spitzfindig über Wortklaubereien. Heute: Flickenteppich

[…]

Wäre Jesus ein guter Präsident?

Im letzten Gespräch dieser Staffel haben wir Eric Nussbaumer zu Gast: Er ist Nationalrat (also Mitglied des Schweizerischen Parlaments), Fraktionsmitglied der Sozialdemokratischen Partei… und Kirchgänger. …

[…]

Teatime with the Ambassador

Carla talks to Alexandre Fasel, Switzerland’s outgoing Ambassador to the UK, on Brexit, fatherhood, his favourite places in the UK and Switzerland, the role of …

[…]

Jeder Mensch braucht das Richtige

Ich durfte das erste Mal abstimmen und musste für mich zunächst definieren, welche Person ich sein möchte.

[…]

Bücher zu Israel/Palästina

Wer die Nachrichten der letzten Woche verfolgt hat, hat höchstwahrscheinlich mitbekommen, dass die Lage in Israel/Palästina eskaliert ist. Doch was steckt dahinter? Wissen wir wirklich, …

[…]

Cancel-Culture? Fundamentalistische Wehleidigkeit.

Heute hat Livenet einen Beitrag von Daniel Gerber veröffentlicht. Unter dem Titel «Kultur der Angst und Zensur» wird die finnische Politikerin Pävi Räsänen als Opfer einer liberalen Meinungsdiktatur stilisiert. Der Artikel verzichtet darauf, die strittigen Äusserungen zu zitieren. Wer sich informiert merkt schnell: Hier wird nicht christliches Gedankengut zensiert, sondern biologistische Hassrede angezeigt. Warum aber solidarisieren sich ausgerechnet christlich-fundamentalistische Kreise mit solchem rechten Gedankengut? 

[…]

Sind Christen über Blasphemie erhaben?

Im römischen Reich wurden Gotteslästerer an den Galgen gebracht oder durch das Entzweischneiden ihrer Zunge an weiteren Sprechsünden gehindert. In unseren liberalen Gesellschaften erscheinen Blasphemieverbote dagegen als antiquiert. Verschiedene Staaten haben die betreffenden Gesetzesartikel gestrichen. Mich interessiert in diesem Beitrag die spezifisch christliche Dimension der Diskussion um Blasphemie, die Paradoxie der Schändung des Geschändeten.

[…]

Weg mit dem Kreuz!

Auch nach 2‘000 Jahren kann das Kreuz noch aufregen. Leidenschaftliche Befürworter der Religionsfreiheit und der Neutralität unseres liberalen Staates empören sich über die Restbestände dessen, was gerne als «christlich-abendländische Kultur» bezeichnet wird. Hüter:innen ebendieser Kultur beschwichtigen und wollen den Ball flach halten. Ein Kommentar zu dieser immer neu aufflammenden Debatte – und ihrer eigentümlichen Rollenverteilung.

[…]

Luut und dütlich

Einfach mal sagen, was Sache ist? Gar nicht so einfach. Weder für die Kirche noch für Slam Poet Kilian Ziegler.

[…]