Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Beiträge Evelyne Baumberger

Samtene Blattoberfläche mit Wassertropfen

Himmlisches Zeugs: Die Gebetspflanze

Spiritualität und Religiosität werden häufig mit ganz grossen Erfahrungen, Fragestellungen und Ansprüchen verbunden. Aber auch alltägliche Dinge können Gefässe für das Überschiessende sein. In einer Blogserie widmen wir uns der Transzendenz der Dinge.

[…]

Faule Eier, armselige Würstchen

Über sexuelle Belästigung und eine Gesellschaft im Wandel.

[…]
Frau wehrt blick der kamera mit der hand ab

Die ganz normale Belästigung

Die Blicke von Männern und die Erschöpfung der Frauen stehen miteinander in Verbindung, zeigt die Soziologin Franziska Schutzbach in ihrem neuen Buch. Dass auch ich als durchaus privilegierte Frau davon geprägt bin, wurde mir erst bei der Lektüre so richtig klar.

[…]

Die Nase Gottes

Gott hat eine lange Nase 👃 Das steht tatsächlich so in der Bibel. An mehreren Stellen, etwa in Psalm 86,15. Das hat aber nichts mit …

[…]

Nie genug geleistet

Jeden Abend das Gefühl, nicht genug geleistet zu haben, weil noch diverse Punkte auf der To-Do-Liste stehen – kennst du das? Nichts tun nur noch mit …

[…]

Der Sinn des Lebens

Das Leben geniessen? Die beste Version seiner selbst zu werden? Oder doch „42“? Im Video erzählt Evelyne, was ihrer Ansicht nach der Sinn des Lebens …

[…]

Monogamie, ein Auslaufmodell?

Queer, polyamor, etc… Viele sind von den Diskussionen um alternative Beziehungsformen überfordert. Dabei geht es nicht nur um mehr Akzeptanz für LGBTQ+, sondern um Themen, von denen man auch in monogamen Beziehungen profitieren kann.

[…]

Gottes grosses Weltgericht

Viele Christ:innen glauben an ein Gericht Gottes von kosmischem Ausmass, irgendwann im Jenseits. Den einen gibt das Hoffnung, anderen macht es Angst. Wer verurteilt sei, …

[…]
Kätzchen im Gras spielt mit einem Band, im Vordergrund halb sichtbar ein Wanderschuh

Himmlisches Zeugs: Aschenbrödel in den Alpen

Meine Wanderschuhe waren meine absoluten Lieblingsschuhe. Bis ich einen davon in den Dolomiten verlor.

[…]

Gibt es heute noch Prophet*innen?

Das Wort „Prophet“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „für jemanden etwas sagen“, also anstelle von jemandem zu sprechen. Das Bibellexikon Wibilex nennt als Kennzeichen …

[…]