Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Beiträge Spiritualität

Rückspiel: Die kreative Trinität: Heiliger Geist, Zeitgeist und ich

»Theologie des Zeitgeistes« ist eine Serie, in der Kirstine Fratz und Andreas Loos fünf angesagte Themen bespielen – jeweils aus zeitgeistlicher und gottesgeistlicher Perspektive. Dieser Beitrag zapft die lebendige Quelle aller Kreativität an: Ein Gott, der Eifersucht und Neid nicht kennt, sondern seinen schöpferischen Geist mit uns teilt. Eine zeitgemässe Befreiung zu ungezwungener und spielerischer Kreativität.

[…]

Die kreative Trinität: Heiliger Geist, Zeitgeist und ich.

 »Theologie des Zeitgeistes« ist eine Serie, in der Kirstine Fratz und Andreas Loos fünf angesagte Themen bespielen – jeweils aus zeitgeistlicher und gottesgeistlicher Perspektive. In diesem Beitrag öffnet die Zeitgeist Forscherin die Schatztruhe ihrer Erfahrungen. Zum Vorschein kommt die Co-Kreativität von Zeitgeist, Heiligem Geist und individuellem Menschengeist. Wer da mitspielt, hört auf, Trend Follower zu sein, und wird zum Spirit Maker.

[…]

Demut statt Toleranz

Toleranz gilt als Qualitätssiegel für Gesellschaften, Religionsgemeinschaften und Personen. In Wirklichkeit ist sie längst zum Deckmantel einer moralisch ignoranten und intellektuell faulen Geisteshaltung geworden.

[…]
Photo by Kelly Sikkema on Unsplash

Spielerisch leben – allen Ernstes

»Theologie des Zeitgeistes« ist eine Serie, in der Kirstine Fratz und Andreas Loos fünf angesagte Themen bespielen – jeweils aus zeitgeistlicher und gottesgeistlicher Perspektive. Mit diesem Beitrag eröffnet der Theologe die dritte Spielrunde und wird ein wenig mystisch: Der göttliche Geist spielt in und mit allem, was lebendig ist. Diese Gespielin reizt uns, zusammen mit ihr spielend zu leben, gerade dann, wenn uns der Ernst des Lebens trügerisch ins Kämpfen verstrickt.

[…]

Rückspiel: Selig sind die Sehnsüchtigen.

»Theologie des Zeitgeistes« ist eine neue Serie, in der Kirstine Fratz und Andreas Loos fünf angesagte Themen bespielen – jeweils aus zeitgeistlicher und gottesgeistlicher Perspektive. Dieser Beitrag enthüllt, wie der Zeitgeist sich aus den Sehnsüchten der Menschen gestaltet und sie zu erhören vermag. Ein echtes Wechselspiel, in dem der Zeitgeist als Entwicklungshelfer für die persönliche und kollektive Seele agiert.

[…]

Selig sind die Sehnsüchtigen

»Theologie des Zeitgeistes« ist eine neue Serie, in der Kirstine Fratz und Andreas Loos fünf angesagte Themen bespielen – jeweils aus zeitgeistlicher und gottesgeistlicher Perspektive. Lesen Sie diesen Beitrag als theologischen Glückwünsch zur stärksten spirituellen Kraft Ihres Lebens – der Sehnsucht.

[…]

Zurück auf Feld 1?

Alles zurück auf Feld eins? Stehen wir wieder am selben Punkt, wie Ende März? Nein, nicht ganz. Und beruhigend ist das nicht. Ende März ist eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgebrochen. Für ein paar Wochen waren wir alle solidarisch miteinander. Oder gaben uns wenigstens Mühe, so zu tun. Es war ein Schock und wir erkannten den Ernst der Lage.

[…]

Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben 

Früher gab es Schicksal. Etwas, dem man nicht ausweichen konnte. Dem man mit einer Haltung begegnete, für die wir beinahe nur noch aussterbende Wörter zur Verfügung haben, wie Ergebung oder Demut. In Rainer Maria Rilkes Gedicht Herbsttag (1902) kann man so etwas noch finden.

[…]

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen … Jesus auch nicht

Geistlich zu probieren und auch mal daneben zu langen heisst natürlich nicht, ein spirituelles Trendangebot nach dem anderen zu verzehren.

[…]
Kartonschachteln

Umzugstipps für die Seele

Weg mit Ballast, neue Beziehungen knüpfen, sich an kleinen Dingen freuen: Was ich beim Zügeln gelernt habe, merke ich mir auch für andere Lebensbereiche.

[…]