Less noise – more conversation.

Beiträge Spiritualität

Buchcover The Secret, roter Siegellack auf Pergament

Das schlechteste Buch aller Zeiten. Oder: Ein kleines Kompendium der Fehlschlüsse.

Die australische Autorin Rhonda Byrnes hat mit «The Secret» die Welt im Sturm erobert. Das Selbsthilfebüchlein wurde in 40 Sprachen übersetzt und über 30 Millionen Mal verkauft. Ich fand es so schrecklich, dass ich Lust auf eine bissige Polemik hatte. Sehr konstruktiv wäre das allerdings nicht geworden. Deshalb habe ich meinen Ärger in positive Energien umgewandelt und aus dem Beitrag eine kleine Übersicht auf gängige Fehlschlüsse gemacht, die das Buch zieht – und die auch uns sicher nicht ganz fremd sind…

[…]
Das Mädchen und der Tod

Death is easy

Als Teenager flirten wir mit dem Todesgedanken. Wir stellen uns unser Begräbnis vor und wie die anderen uns beweinen. Von einem jugendlichen Flirt unterscheidet sich ein ernsthaftes Date. Eine Meditation in loser Anknüpfung an Karfreitag.

[…]
Fasten: gedeckter Tisch, einfacher Stil, leere Teller

Vier Tage fasten: Streift mich das Heilige?

Vier Tage ohne Nahrung: Davon erhoffte ich mir, spirituell wieder mehr Halt zu finden. Doch entscheidend war nicht der Verzicht aufs Essen.

[…]
Evelyne schaut eine Tafel Schokolade an

Fasten ist (k)eine Challenge

40 Tage lang keinen Alkohol, keine Süssigkeiten oder kein Instagram – viele tun dies in der Fastenzeit. Ist Fasten einfach nur eine weitere „Challenge“? 🍽 …

[…]

Die Postevangelikalen gibt es nicht

Die Postevangelikalen gibt es nicht. Insofern ist mit Postevangelikalismus in dieser Serie auch nicht eine Bewegung oder eine Gruppe gemeint. Aber es mag mehrere Grundtypen von Postevangelikalen geben. In diesem und den folgenden Beiträgen möchte ich diese entstehende Landschaft ein wenig vermessen.

[…]

Himmlisches Zeugs: Mein Velo

Es fühlt sich an wie ein extra Körperteil und trägt mich fast überallhin: Mein Velo. Es ist unspektakulär spektakulär, wie das richtig gute Dinge an sich zu haben scheinen.

[…]
Evelyne in Denkerpose, im Hintergrund aufgeschichtete Steine

Wie kann ich wieder glauben? (Von der Dekonstruktion zur Rekonstruktion)

Nach einer Glaubenskrise oder Dekonstruktion können manche Menschen nicht mehr an Gott glauben. Andere verstehen sich zum Beispiel als «postevangelikal». Sie möchten gerne wieder glauben, …

[…]

Himmlisches Zeugs: Grün-goldenes Klicken

An bestimmte Dinge aus meiner Kindheit habe ich feste Erinnerungen. An den süss-säuerlichen Duft frischgepressten Apfelsafts, den uns der Bauer aus dem Dorf einmal im Jahr in grossen, runden Weinflaschen geliefert hat. An diesen einen Radiergummi, der wirklich radieren konnte, ohne den Text zu verschmieren und der genau so sauber roch, wie er gearbeitet hat. Und auch an das Ticken von Omas Wecker.

[…]
Evelyne in Denkerpose, im Hintergrund zwei Hände, die ein Herz formen, Text "Dekonstruktion II: Safe Space"

Einen «Safe Space» finden (Dekonstruktion II)

Der Begriff «Safe Spaces» kommt aus der queeren Community 🌈 Er bezeichnet Orte/Menschen, bei denen man sich selber sein kann und bedingungslos angenommen ist. Dieser …

[…]

Eckhart nicht so Tolle

Die neuste Folge des Podcasts «Ausgeglaubt» befasst sich mit dem Bestseller des spirituellen Lehrers Eckhart Tolle. Ich wurde gewissermaßen zur Lektüre gezwungen – und dadurch zu diesem Blogbeitrag angeregt…

[…]