Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Beiträge Leela Sutter

«Ich habe null Bock auf inneren Frieden»

Seine Leidenschaften sind Koffein, Nikotin, Alkohol – und spirituelle Praktiken ernten eine etwas unwirsche Handbewegung. Die Rede ist von meinem Chef und Kollegen Stephan Jütte. Doch ganz so unähnlich sind wir uns nicht, im Gegenteil. Ein Gespräch über inneren Frieden, Beten und warum wir lieber “etwas leiden und dafür was Geiles erleben” sollten.

[…]

Living in the Matrix: die tatsächliche spirituelle Übung

Mein Üben wird erst zum wirklichen Üben, wenn es den Transfer in den Alltag schafft. Oder in die Welt, in die Matrix. Mystiker:innen spielen seit langem mit diesem Tanz zwischen Wissen um die Illusion und totaler Präsenz in der Form – gerade in Beziehungen voll nöd einfach.

[…]

Kleidung als Heilerin – ein Besuch in der Pflanzenfärberei

Kleider machen Leute – nicht nur das, würde da Annigna Ott sagen. Je nachdem können mit Heilpflanzen eingefärbte Stücke sogar heilend wirken. Eine Reportage aus der Färberei.

[…]

Zwingt unser Privileg uns dazu, aufzuwachen?

Der Austausch über Mystik und die Realität, wie sie tatsächlich ist, wird gerne einmal als irrelevant abgestempelt – mit dem Hinweis auf unsere privilegierte Situation. Berechtigt? Oder folgt nicht genau aus dieser Stellung eine Verantwortung dafür, aufzuwachen statt im Komfort zu verschlafen?

[…]

Echte versus vermeintliche Freiheit

Sie schillert in vielen Farben, ist mal durchsichtig, mal ganz konkret: Freiheit. Aktuell wird der Begriff gern gebraucht – in Bezug auf unsere Körper und den Strategien im Umgang mit dem Coronavirus. Da frage ich mich: Was ist echte Freiheit und was scheint bloss so?

[…]

Kraftorte in der Schweiz

Andrea Fischbacher sagt von sich selbst: “Ich war ein Kopf auf zwei Beinen” – seit 2004 jedoch leitet die Religions- und Literaturwissenschaftlerin die Forschungsstelle Kraftorte Schweiz. Heute spürt sie sehr viel, manchmal zu viel, wie sie erzählt. Eine Reportage von einem jener Kraftorte.

[…]

Authentizität: Von der hohen Kunst, manchmal – aber eben nicht immer – ein Arschloch zu sein

Es ist eine delikate Frage, auch wenn die Sprache derb sein mag. Eine Frage, die an unser Innerstes geht und viele von uns lieber unter den Teppich kehren würden. Die Frage danach, wie ich in Beziehung bin UND meine Grenzen nicht übergehe. Patrick und ich haben uns vorgewagt – und zeigen uns zimli ungeschönt.

[…]

Die Rückkehr aus dem Corona-Retreat

Wahrscheinlich freuen sich die meisten Menschen, können sie das Homeoffice wieder verlassen, sich in Bars treffen oder zusammen im Sport schwitzen. Der Sommer lockt dazu, ständig etwas zu unternehmen und die coronabedingte Langsamkeit über Bord zu werfen. Jedoch nicht immer zu unserem Vorteil.

[…]

Maggie Tapert: Was heisst es eigentlich, Frau zu sein?

Female Empowerment, Frauenstreik, #SHEEO: Wir sind nicht mehr so still, wie auch schon. Dinge sind im Aufbruch, althergebrachte, patriarchale Strukturen am Bröckeln. Und dennoch: das Machtgefälle haben wir längst nicht überwunden, schogradgarnöd in unseren Betten. “The Sacred and the Sexual” – ein Gespräch mit der US-amerikanisch-schweizerischen Sexologin Maggie Tapert. 

[…]

Pflanzen und unsere Verbindung zum Kosmos

Die Ethnobotanikerin Maja Dal Cero findet: Pflanzen sind der offensichtlichste Hinweis darauf, dass auch Menschen «Natur» sind. Und wie Hildegard von Bingen im Mittelalter bereits sagte, krank werden wir, wenn wir unsere Verbindung zum Kosmos verlieren. Wie Pflanzen uns auf dem Weg «zurück» unterstützen können – Holy Embodied im Gespräch mit Maja Dal Cero.

[…]