Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Beiträge Manuel Schmid

Das Evangelium für die Starken

Ein bekannter Theologe hat mit sieben Thesen für einiges Echo gesorgt. Ich setze mich kritisch mit der Botschaft auseinander, die sie anzutreiben scheint.

[…]

Ausgeglaubt: »Ich glaube nicht, dass alle Religionen an denselben Gott glauben!«

Manuel glaubt nicht, dass alle Religionen an denselben Gott glauben. Er macht sich dafür stark, die verschiedenen Religionen in ihrem Eigenanspruch und ihrer Eigenart wirklich …

[…]

Ausgeglaubt: Eure Reaktionen auf »Wir leben nicht in der Endzeit«

Auch diese Sommerfolge hat wieder für heisse Köpfe, dankbares Lob und irritierte Rückfragen gesorgt – Manuel geht auf einige der Fragen ein und kommt dabei einmal …

[…]

Mein letzter Houellebecq

»Also den musst du unbedingt kennen!« Angestiftet von solchen Ausrufen habe ich mir meinen ersten Roman von Michel Houellebecq zu Gemüte geführt. Und bis kurz vor Schluss der Lektüre war ich mir sicher, dass es auch mein letzter bleiben würde…

[…]

Mit der Bibel lässt sich keine Ethik machen

Stephan glaubt nicht, dass man mit der Bibel Politik machen kann. Man mag in ihr gute Inspirationen finden, aber biblische “Wahrheiten” sollten uns nicht leiten, …

[…]

Verschwörungstheorien [Teil 3] – Eine Bauanleitung.

Die bisherige Auseinandersetzung mit dem Phänomen der Verschwörungstheorien hat uns zunächst gezeigt, wie verbreitet und mehrheitsfähig konspirationistische Ideen in früheren Zeiten waren, und wie fundamental die erkenntnistheoretischen Fragen sind, die damit aufgeworfen werden. Dieser Beitrag will nun die »Verschwörungstheorien« selbst näher in den Blick nehmen. Welche Argumentationsmuster liegen ihnen zugrunde, welche Motive treiben sie an? Und was haben sie mit der Art und Weise gemeinsam, in welcher »ganz normale« Menschen sich die Welt zurechtlegen?

[…]

Männer. Weiber. Mohren.

Begriffe haben keine zeitlosen, kontextunabhängigen Bedeutungen. Ihr Gehalt ist das, was sie in einer bestimmten Verstehensgemeinschaft meinen. Darum gibt es auch keine Wörter, die an und für sich rassistisch, sexistisch, oder politisch (in-)korrekt sind – es gibt nur Wörter, die in diesem Sinne verwendet werden.

[…]

Mad Men: Sekretärinnen, Sexisten, und die Frage »Wer bin ich eigentlich?«

Keine TV-Produktion hat uns die 60er Jahre so nahe gebracht wie die Kultserie »Mad Men«. Die Geschichte des genialischen Werbetexters Don Draper in der Agentur …

[…]

Businesscoach Birgit Troschel: Was erwartet eine neue Generation in der Arbeitswelt?

Birgit Troschel ist Partnerin in einem Consulting-Unternehmen. Als Spezialistin für Persönlichkeitsdiagnose trainiert und coacht sie Leistungsträger im Health-Care-Bereich. Sie ist eine Frau mit aussergewöhnlicher Tatkraft …

[…]

Ausgeglaubt: Eure Reaktionen auf »Gott hat die Welt nicht gemacht!«

Manuel und Stephan gehen auf Rückfragen zur letzten »Ausgeglaubt«-Folge ein. Was heisst das Bekenntnis zu Gott dem Schöpfer für die beiden nun konkret? Warum diskutieren …

[…]