Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Beiträge Spiritualität

«Ruhe für eure Seelen»

Jeden Abend eine schwere Müdigkeit. Die Nerven sind dünner, die Tränen näher als sonst. So ’normal‘ die aktuelle Situation bereits geworden ist mit dem vielen …

[…]

Keine Angst vor der Gretchenfrage

5 Tipps für unbeschwerte Gespräche darüber, woran man eigentlich glaubt. (Auch für Leute, die das gar nicht so genau wissen.)

[…]

Das Einmaleins der Selbstsorge

Unter #selfcare wird vieles angepriesen – meist verbunden mit einem Produkt, das man kaufen sollte. Doch eigentlich braucht es bloss öppis, um sich selber Sorge zu tragen: Den eigenen Körper. Und den haben wir bereits, thank god.

[…]

Weil wir beten können

Jetzt haben es alle verstanden: Das ist keine medial gehypte saisonale Grippe zur Unzeit. Es ist eine Pandemie, die unseren Alltag in den kommenden Monaten …

[…]

Eintritt nur für Verrückte

Meine Odys­see im Glaubensmarkt der Religionen und Philosophien.

[…]

Fastenzeit: Eine Intensivkur in… ja, was eigentlich?

Das ging schnell – eben war noch alkoholfreier Januar, und jetzt hat der Verzicht schon wieder begonnen. Und ich muss gestehen, ich bin etwas ratlos. …

[…]

Post-traumatisches Kirchen-Syndrom

Vor einiger Zeit erschien in den U.S.A ein Buch mit dem Titel „Post-Traumatic Church Syndrome“. Den Begriff hatte die Autorin, die Amerikanerin Reba Riley, frei …

[…]

Freude: ein Akt des Widerstandes

Hast du dich heute schon gefreut? Freude ist eine unterschätzte Tugend: Sie kann, wenn man sie übt, in schwierigen Zeiten zur Ressource werden – auch wenn das paradox klingt.

[…]

Warum ich nicht reformiert – und trotzdem reformiert bin

Wann ist etwas reformiert? Was bleibt, wenn die kulturell-religiöse Identifizierung wegfällt? Eine persönliche Auseinandersetzung von Deborah Leela Sutter.

[…]

Mehr Scheiben einschlagen!

Um etwas ganz Konkretes zu beten und daran zu glauben, dass etwas passiert, ist verrückt. Aber manchmal ist verrückt genau das Richtige.

[…]