Less noise – more conversation.

Beiträge Ethik & Gesellschaft

Betrunkenes Schicksal

Dass solches Wandern erlaubt ist …? Zunächst flohen ukrainische Menschen mit Rollkoffern aus dem blitzartig zerschossenen Land. Inzwischen laufen junge und alte Menschen mit kleinen Rucksäcken davon, um wendig zu sein, wenn es Gewehrsalven regnet oder ringsum explodiert.

[…]

Zur Freiheit befreit

Seit zwei Wochen führt Putin Krieg gegen die Ukraine. Je länger die Invasion gegen die Ukraine dauert, desto häufiger hört man Stimmen, die fragen, ob sich der Widerstand gegen die russischen Besatzer überhaupt lohne. Widerstand kostet Menschenleben. Was kann wichtiger sein, als das Überleben?

[…]
Ariadne von Schirach

Ariadne von Schirach: Glück in Zeiten des Krieges

TheoLounge Live mit der Philosophin und Bestseller-Autorin («Tanz um die Lust», «Glücksversuche») Ariadne von Schirach am 3. März 2022 in Zürich

[…]
Fabienne mit Buch, dazu Titel "toxische Männlichkeit?"

Toxische Männlichkeit?!

Männer und männliche Autoren waren in diesem feministischen Buchvlog mit Ausnahme von Daniel Schreibers „Allein“ nicht vertreten. Deshalb wurde RefLab-Social-Media-Manager Luca dazu verdonnert, im Vlog …

[…]

Bin ich ein Hochstapler?

Der Erfolg von Netflix-Serien wie «Der Tinder-Schwindler» oder «Inventing Anna» über die deutsch-russische Schwindlerin Anna Sorokin belegen: Blender und Hochstapler haben Hochkonjunktur.

[…]

Suisse Secrets: Gott oder Geld?

Die Credit Suisse soll, einem internationalen Recherche-Netzwerk (OCCRP) zufolge, Jahrzehnte lang umstrittene Machthaber, korrupte Beamte, Kriegsverbrecher und Drogendealern zu ihren Kunden gezählt haben. Die Vorfälle reichen in die 1940er-Jahre zurück und umfassen eine Zeitspanne bis weit ins vergangene Jahrzehnt. Diese Vorwürfe stützen sich auf bankinterne Daten, die geleaked worden sind. Die Tamedia-Gruppe, welche normalerweise Teil dieses Netzwerks ist, hat zudem darauf aufmerksam gemacht, dass sie sich nicht an den Recherchen beteiligen konnte, weil hierzulande Journalist:innen mit bis zu drei Jahren Gefängnis bestraft werden, wenn sie Daten publizieren, die das Bankgeheimnis verletzen.

[…]

Mut zur Einsamkeit

Allein zu sein oder oder allein zu leben ist oft mit Stigmata verbunden: Obwohl heute so viele Menschen wie noch nie allein leben, befürchtet man …

[…]

Romantische Liebe? Funktioniert nicht.

Nicht wenige Brüder und Schwestern im Geiste der 68er-Bewegung haben sich letztes Jahr am Rande der Debatten um die «Ehe für Alle» verwundert die Augen gerieben. Nicht weil sie gegen die Gleichberechtigung homosexueller Menschen wären. Sondern weil die totgeglaubte bürgerlich-kleinbürgerliche Institution der Ehe so lebendig scheint, dass um sie und ihre Deutung gekämpft wird. Auch unter Jugendlichen bleibt die Zweierkiste das Standardideal. Ein paar Tage nach dem Valentinstag sollte man darüber vielleicht in aller Nüchternheit nachdenken.

[…]

My Body, My Choice

Schwangerschaftsabbruch ist ein heftig diskutiertes Thema. In der Schweiz werden gerade Unterschriften für zwei Initiativen gesammelt, die den Zugang dazu erschweren sollen. Und auch in …

[…]
Digital erzeugtes Gesicht mit Sprechblase "how are you feeling"

«Du bist mir so wichtig», schreibt der Chatbot

Weltweit 10 Mio. Menschen pflegen über die Smartphone-App «Replika» eine Beziehung mit einer virtuellen Person. Ist die App Gegenmittel zur Einsamkeit, oder verstärkt sie diese?

[…]