Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Beiträge Kirche

Auf Gottesentzug

„Widerborstig glauben“ ist eine kleine Sommerkolumne mit Beiträgen über unzeitgemässe Weisheiten christlicher Spiritualität, die uns vielleicht erst mal gegen den Strich gehen. So etwas wie eine stachelige Suche nach ungebürsteter Lebendigkeit. Der dritte Beitrag fragt nach der Erfahrung, dass Gott sich den Menschen entzieht.

[…]
Nomaden Wüste Musik Gemeinschaft

“Indie-Christen”: Nomadinnen zwischen Lagerfeuern

Wir “Indie-Christen” identifizieren uns mit der christlichen Tradition, aber nicht einer bestimmten Denomination. Immer weniger Menschen verstehen eine einzelne Kirche als “geistliches Zuhause”, sondern finden Kirche an verschiedenen Orten.

[…]

Kirche: Wir halten die Wette und erhöhen den Einsatz

Ja wie beschwingt und grosszügig ist das wohl? Im gar nicht sterilen, kirchlichen Ref-Labor testen Manuel Schmid und Stephan Juette den Satz „Gott braucht keine …

[…]

Kultur der Lust ohne Christentum

Das Christentum in seinen vielfachen Ausprägungen ist nicht sexualfeindlich, sondern hat ein grundlegenderes Problem, das ihm bis heute tief in den Knochen und Eingeweiden steckt: der Umgang mit der Lust. Weil es bis dato keine (auch nicht feministische) breit rezipierte christliche Lusttheologie gibt, ist aus dieser religiösen Tradition nichts wirklich Konstruktives zu lernen, sondern sie hält vor allem eine Unmenge an Material zur Dekonstruktion von überlieferten und bis heute wirkenden Rollenbildern, Geschlechtsfestlegungen und Sexualitätsvorstellungen bereit.

[…]

Kirche – die Wette gilt!

Zahllose christliche Gemeinschaften und Institutionen schreiben sich als »Kirchen« an. Aber ist diese Selbstbezeichnung gerechtfertigt – oder wird damit der Mund allzu voll genommen? Ein Statement für ein Verständnis von Kirche als einer verwegenen Wette.

[…]

Darum Pfingsten

Pfingsten ist im Festkalender des Kirchenjahrs zusammen mit Auffahrt das etwas vernachlässigte und missratene Stiefkind. Mit Weihnachten und Ostern haben wir uns arrangiert: Tannenbäume, Kerzen, …

[…]

Die tröstende Kirche, oder: Domestizierte Religion

Die Kirche erhält in letzter Zeit viel und gute Presse. Etwas an der Tonalität stimmt aber bei allem Positiven nicht.

[…]

Jesus ist ein Corona-Opfer

Wo ist eigentlich Gott in den herzzerreissenden und himmelschreienden Zuständen unserer Zeit? Wie steht er zur Not der Menschen in der Corona-Krise? Eine Lösung des Theodizeeproblems gibt es nicht. Aber eine Antwort auf die Leidfrage sehr wohl.

[…]

Zwei Tage aushalten

Karfreitag, Karsamstag – störrische, ambivalente Tage, an denen der gewöhnliche Alltag unterbrochen ist.

[…]

Warum ich das Abendmahl liebe

Gottesdienste sind momentan nicht möglich. Mir fehlt da, ehrlich gesagt, nicht viel. Ausser dem Abendmahl.

[…]