Less noise – more conversation.

Beiträge Körper

#selfcare, zweiter Teil

Die vierte Woche im Ausnahmezustand bricht an. Zeit für eine Aktualisierung unserer Selbstsorge-Routine. Was ist es, was uns jetzt unterstützt im Aushalten globaler Unsicherheit und «nicht wissen wann und wie es weitergeht»?

[…]

Lob der Verschwendung

Erst musste ich mich daran gewöhnen, keine Hände zu schütteln. Und jetzt fange ich an, die Nähe der anderen zu vermissen.

[…]

Warum ich das Abendmahl liebe

Gottesdienste sind momentan nicht möglich. Mir fehlt da, ehrlich gesagt, nicht viel. Ausser dem Abendmahl.

[…]

Beten – geht das auch mit dem Körper?

Das Gebet als ein Schwingen mit Gott: Deborah und Patrick überlegen laut, was es für sie heisst, zu beten. Für beide hat es mehr mit …

[…]

Das Einmaleins der Selbstsorge

Unter #selfcare wird vieles angepriesen – meist verbunden mit einem Produkt, das man kaufen sollte. Doch eigentlich braucht es bloss öppis, um sich selber Sorge zu tragen: Den eigenen Körper. Und den haben wir bereits, thank god.

[…]

Vier Gründe warum uns Atemübungen guttun

Atmen – etwas, was einfach so geschieht. Ohne unser Zutun, egal wo wir sind. Meist sind wir uns unserer Atmung gar nicht bewusst. Doch es lohnt sich, sich damit auseinanderzusetzen. Sehr sogar: Vier Gründe warum, von Deborah Leela Sutter. Und eine Übung gibt es ebenfalls dazu.

[…]

Der Schlaf, das Heilige und der Körper – ein Plädoyer für mehr Schlaf

Patrick ist seit Kurzem überzeugt: Schlafen ist die Lösung für alle Probleme. O.K., vielleicht nicht alle. Aber viele.

[…]

«Esoterik darf man nicht als Gugus abtun»

Ein Spaziergang mit der Pfarrerin Elisabeth Studer

[…]

Unser Körperverständnis – ein Gegenentwurf

Unsere Körper sind für viele ein Vehikel fürs Gehirn – ein Mittel zum Zweck, um von A nach B zu kommen. Wenn sie schmerzen, nehmen …

[…]

Video-Tutorial: Unstuck your spine

You’ve been sitting in a chair for too long and your back is clearly unhappy about that? Give yourself a 15 minute break and follow …

[…]