Less noise – more conversation.

Wandern als spirituelle Übung

Wandern ist vielleicht sowas wie der Schweizer Volkssport; ich kenne keine, die nicht wandert. Die einen gemächlich, andere eher sportlich. Aber irgendwo herumgewandert sind wir wohl alle schon einmal. Je nachdem, wie man an so einen Weg herangeht, kann das eine fantastische Erfahrung von Körper, Stille und einer direkten Begegnung mit dem Heiligen sein. Die Natur, der Atemrhythmus, die Gewaltigkeit der Berge – eine simple Möglichkeit, bitzli mit dem Moment zu verschmelzen.

What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (2)
  • Deep (2)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.