Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Beiträge Familie

„Überreflektiert?!“ – wieso und überhaupt muss man reflektieren?

Mirja und Lukas versuchen eine Antwort auf die Hörerfrage „Wieso braucht eine Beziehung Reflexion?“ zu finden und tauchen ab in die verschiedenen Ansätze der Kommunikationstheorie. …

[…]

Summer Special – Blick hinter die Kulissen

Mirja und Lukas müssen gleich zu Ferienbeginn umziehen, was ziemlich stresst. Vor allem, weil wegen dem ausstehenden Corona-Testergebnis niemand mitanpacken darf. Zum Glück fällt dieser …

[…]

Italienischer Sommer

Eine nostalgische Erinnerungsreise auf Grossvaters Spuren.

[…]

Nur noch kurz die Welt retten!

Mirja und Lukas sehen oft, wo angepackt werden müsste. Sie zerbrechen sich den Kopf darüber und müssen sich der Frage stellen, wo es sie wirklich …

[…]

Traumprinz gesucht! Augen auf bei der Partnerwahl.

Wie finde ich meine Traumprinzessin? Meinen Traumprinzen? Gibt’s dazu eine Anleitung?

[…]

Liebe Lehrpersonen

Heute geht’s wieder los. Der Präsenzunterricht startet wieder. In den vergangenen Wochen waren uns die Kinder ganztags zur Betreuung und zum »Homeschooling« anvertraut.

Zeit für einen kleinen Wartungsbericht.

[…]

Füür ungerem Dach

Die vergangene Woche bei Zimmermann’s war eine zum vergessen. Es wurde sehr oft gestritten, viel geschrien, es wurden Grenzen überschritten, man ging alles andere als …

[…]

Lieblingsmomente

Ist es zynisch, mitten in unserer pandemiebedingten Ausnahmesituation von seinen persönlichen Lieblingsgefühlen zu erzählen? Ich denke nicht. Denn gerade in beschwerlichen und zukunftsunsicheren Zeiten gilt es, sich den Alltag nicht vorzeitig entzaubern zu lassen. Also dann: Hier sind meine fünf ganz subjektiven Glücksmomente, die mir auch der Corona-Lockdown noch nicht ausgetrieben hat …

[…]

Homeoffice meets Homeschooling

Beziehungs- und Familienalltag in Zeiten der Corona-Krise

[…]

Plädoyer fürs WG-Leben – jetzt erst recht!

Zu acht in einer WG leben ist manchmal too much – aber meistens das Beste, was es gibt. Mit niemandem würde ich den Lockdown lieber verbringen als mit dieser Truppe.

[…]