Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Hasenstall, Hitparade und Helikoptereltern

Schon wieder diese Hasen! Manuel hat das Wochenende im Dienste der Nager verbracht, beim Versuch, einen winterfesten Hasenstall zu bauen. Zur Belohnung gab’s Abends dann ein Konzert mit Ronan Keating – an dessen Jahrgang Manuel sein eigenes fortgeschrittenes Alter schmerzhaft ablesen kann…
Aber jetzt startet eine neue Woche – auch für die Kinder: Die Ferien sind vorbei, der Ernst der Schule beginnt wieder. Stephan hat einen besorgniserregenden Zeitungsartikel gelesen, nach dem der grösste Teil der Kinder mit motorischen, sprachlichen oder psychologischen Defiziten behaftet ist. Die These führt zu einer angeregten Diskussion darüber, ob nun die Generation Alpha kollektiv gestört ist – oder ob das eher auf deren Pädagog:innen zutrifft…;-)

What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (1)
  • Deep (1)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

3 Kommentare zu „Hasenstall, Hitparade und Helikoptereltern“

  1. Andreas Kaufmann

    War wieder mal ein lustiger Podcast von euch.
    Also ich kenn jetzt eure Regel nicht, aber wenn Manu 5Fr wegen sprachlicher Entgleisung Zahlen muss, dann hat’s Stephan auch verdient. Beim Wort „huere“ hab ich nicht mitgezählt, scheint mir aber eine Art entschuldbares Stottern zu sein. Aber wen, wenn nicht die Lehrer, Pädagogen und Erzieher, hat Stephan mit dem „fucking Berufsstand“ gemeint? Dafür würde ich ihm 5Fr unbedingt aufbrummen!

    1. Danke Andreas!!! Da bin ich ganz deiner Meinung: Drakonische Geldstrafen für Stephans verbale Entgleisungen! Er kann sie auch via TWINT bei mir begleichen…;-)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.