Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Beiträge Wirtschaft

Seelsorg

Die Seelsorge ist ausgewandert … Bei deiner persönlichen Bank oder deiner individuellen Versicherung bekommst du etwas fürs Geld. Der Care-Manager sorgt dafür. Er hat sogar …

[…]

Kaffee komplex!

Michael Tuil war Berater in einer grossen Unternehmensberatungsfirma. Vor fünf Jahren hat er sich mit seiner Frau selbstständig gemacht und Direct Coffee gegründet. Was hat …

[…]

Wenn man einen Vulkan unternehmerischer Ideen zündet…

Was haben Kapselhotels, Jungunternehmer und Pflegeheime gemeinsam? Antwort: Dass sich Peter Schiffhauer professionell mit ihnen beschäftigt. Ich unterhalte mich in dieser Podcastfolge mit dem quirligen, …

[…]

Vertroue, Jura, 27. Septämber

Ich bin total (un)abhängig! Das Wort zum Sonntag zur Abstimmungsvorlage: Vive le Jura!

[…]

Wohnst du noch oder lebst du schon?!

Stephan unterhält sich in dieser Folge mit Friederike und Michael. Beide beschäftigen sich mit Wohnraum und Wohnformen in der Stadt Zürich. Friederike tut dies als …

[…]

Hört mir auf mit Sünde!

„Widerborstig glauben“ ist eine kleine Sommerkolumne mit Beiträgen über unzeitgemässe Weisheiten christlicher Spiritualität, die uns vielleicht erst mal gegen den Strich gehen. So etwas wie eine stachelige Suche nach ungebürsteter Lebendigkeit. Der vierte Beitrag verarbeitet das Sündenvokabular unserer Zeit zu einem bissigen, nicht ganz so poetischen Slam.

[…]

Knochenmühlen

#BlackLivesMatter hat auch in Mitteleuropa Tausende Menschen auf die Strasse getrieben. Massenproteste gegen rassifizierte Ausbeutung und Unterdrückung vor Ort stehen bislang aber noch aus.

[…]

Lieber Bundesrat, lieber Ignazio Cassis…

Eine offene Flaschenpost: Wochenlang haben wir mitgemacht und zugeschaut, um nicht zu sagen: jahrelang! Wir waren vernünftig und haben uns ans Notrecht gehalten. Halten uns …

[…]

Ich will gar nicht zurück!

Die ganze Welt befindet sich im pandemiebedingten Ausnahmezustand. Und immer dringender und lauter wird die Frage: »Wie lange noch?« Das Bedürfnis auch in der westeuropäischen Bevölkerung wächst, die prekären Umstände hinter sich zu lassen und wieder zur Normalität zurückzukehren. Aber was ist schon normal?

[…]

Anerkennung statt Applaus

Jetzt hätten wir die Chance, unsere Wirtschaft ganz grundsätzlich zu überdenken. Aber wir werden uns wohl gut schweizerisch durchwursteln. Ja, manchmal ist Klatschen auch nur ein Zeichen dafür, dass man leere Hände hat.

[…]