Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Beiträge Ethik & Gesellschaft

Karsamstag in der Endlosschleife

Einmal richtig Lockdown und danach zurück ins Leben! Für Gott hat’s funktioniert, für uns wird das Leben zwischen den Zeiten langsam unerträglich.

[…]

Grief!

Karfreitag der Mitgeschöpfe: Wir brauchen Rituale des Abschiednehmens, die anders-als-menschliche Wesen einschliessen.

[…]

«Mutti» bittet um Verzeihung

Die Kanzlerin bittet die Bürgerinnen und Bürger an einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz letzten Mittwoch um Verzeihung. Nicht einfach mit einem beiläufigen «Sorry.», sondern mit einer veritablen Schuldübernahme. Die geplante Osterruhe sei ein Fehler gewesen, für den sie allein die Verantwortung trage. Man kann darin ein Zeichen demütiger Selbstbescheidung erkennen aber auch eine neue Form personalisierter Machtpolitik.

[…]

Die Wut der Frauen

Vor einer guten Woche habe ich einen Text über “Containerbegriffe” geschrieben. Darin fordere ich, Phänomene präzis zu beschreiben. Ich glaube nämlich, dass dies notwendig ist, um die dahinter liegenden Missstände zu beheben. Diesen Gedanken habe ich an den Begriffen “Cancel Culture” und “Patriarchat” durchgespielt. Über 90% der Reaktionen die ich darauf erhalten habe, drehten sich um “das Patriarchat”. Die Heftigkeit hat mich überrascht. Und ich habe gelernt, dass ich nicht als Person, sondern nur als Vertreter einer Gruppe über das Patriarchat sprechen kann.

[…]

Verdammt schweigsam

Wer bin ich ohne Sprache? Zehn Schweizerinnen und Schweizer wollten es herausfinden – und fanden die Challenge überraschend hart

[…]

Lieber dumm als böse

In Liestal war am vergangenen Wochenende wieder mal so richtig etwas los. Mehrere Tausend Demonstrant*innen haben sich im baselbieter Hauptstädtchen eingefunden und gegen die Coronamassnahmen des Bundes protestiert. Manuel war vor Ort mit dabei – und denkt hier über die gewonnenen Eindrücke nach.

[…]

Es braucht die Provokation

Wieso ich als junge Schweizerin und Millennial am Begriff «Patriarchat» festhalte.

[…]

Gut heißt nicht einfach

Was ist ein gutes Leben? Diese Frage treibt die Menschheit buchstäblich seit Jahrtausenden um. Die griechischen Philosophen haben unterschiedliche Konzepte eines gelungenen, tugendhaften Lebens entwickelt. Schon sie stritten sich darüber, wann ein Mensch mit dem Gefühl ins Grab sinken konnte, ein wahrhaft «gutes» Leben geführt zu haben. Und heute? Was zeichnet ein gelungenes Leben aus?

[…]

Wie geht Authentizität?

Warum fällt es Manuel schwer, Meghan Markle ihren Auftritt bei Oprah so wirklich abzukaufen? Er spricht mit Stephan über das moderne Gebot der Authentizität – …

[…]

Inspirierend müde

Kleine Phänomenologie aktueller Müdigkeitsformen – und eine Anregung zum Selbstversuch

[…]