Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Beiträge Stephan Juette

Medien, Journalismus und Corona-Learnings

Sibylle und Stephan regen sich über die Basler Zeitung auf: Was ist Teil öffentlichen Interesses und was ist billiges Clickbait auf Kosten anderer? Beide sind …

[…]

Die Wette

Drei Gespräche mit guten Freunden in einer Woche haben mich stutzig gemacht. Zum Beispiel als ich Verständnis zeigte, dass manche die BAG-Kommunikation über die Nützlichkeit von Masken etwas diffus finden. «Die Menschen, also mindestens 80% von ihnen, sind zu doof für die Wahrheit. Man muss sie lenken, nicht aufklären.» Oder als ich mich darüber gefreut habe, dass das Parlament wieder tagt und um Massnahmen auch politisch gerungen werden kann. «Mir wäre die Verwaltung durch Experten auch langfristig lieber. Demokratie führt zu gar nichts.»

[…]

Was wir in der Corona-Zeit über uns gelernt haben

Während alle Fragen stellen (Wie gut schützen uns Masken? Warum öffnet der Friseur aber nicht meine Lieblingsbar? Ist Schweden besser als die Schweiz? War Daniel …

[…]

Jesus ist kein gutes Vorbild

Stephan meint, dass sich Jesus als persönliches Vorbild nicht wirklich eignet. Darum findet er auch die unter Christen einst verbreiteten WWJD-Bändchen («What Would Jesus Do») …

[…]

Ein Grill-Problem

Ich habe mir einen Grill bestellt. So ein Teil mit vier Brennern und einem Infrarot-Kochfeld. Bei solchen Dingen funktioniere ich noch immer wie ein kleiner Junge.

[…]

Anerkennung statt Applaus

Jetzt hätten wir die Chance, unsere Wirtschaft ganz grundsätzlich zu überdenken. Aber wir werden uns wohl gut schweizerisch durchwursteln. Ja, manchmal ist Klatschen auch nur ein Zeichen dafür, dass man leere Hände hat.

[…]

Gottesbeweis

Es stimmt schon: Gottesbeweise haben immer einen Haken. Irgendwo tragen sie immer einen Glauben oder eine Vorannahme in den Beweis hinein. Sie sind nicht gültig. Aber sie sind interessant. Und wenn wir sie als kleine Kunstwerke menschlichen Denkens begreifen, sind sie schön wie Musik, tröstlich wie ein Gebet oder Spiegel unseres Denkens, wie ein Selbstgespräch.

[…]

Marie oder Theresa?

Sibylle hat ihr erstes digitales Ostern hinter sich und Stephan bringt alles durcheinander. Zusammen denken sie darüber nach, wie Kirche in Sozialen Medien sichtbar ist, …

[…]

Ostern brauchen wir nicht

Ostern ist das Fest für diejenigen, die immer wieder aufgestanden sind, die es versucht haben. Und jetzt nicht mehr mögen.

[…]

Stammtisch am Gründonnerstag

Evelyne, Friederike und Stephan treffen sich heute zum Stammtisch. Sie erzählen, welche Formate und Medien ihnen jetzt wichtiger geworden sind, was sie ausblenden und wie …

[…]