Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.
Lesedauer: 2 Minuten
Alle Beiträge zu «Sommerrezepte»

Sommerrezepte [4]: Zaubern mit Pfirsichen

Es gibt unendlich viele Salatvarianten. Gleichzeitig ist kaum irgendwo die Monotonie grösser. Die meisten von uns haben einen Routinesalat, irgendetwas aus grünem Blattsalat oder Tomaten. Wenn wir bei unserer Freundin Eva zu Gast sind, einer wundervollen Opersängerin und kreativen Köchin, gibt es keine Routine. Stets überrascht sie uns mit neuen Kreationen und Experimenten.

Sommer-Erinnerung ist für Eva Pfirsich-Erinnerung. Als Kind verbrachte sie jeden Sommer in einem kleinen Dorf in der Provence. Wenn Grossmutter Colette in der Küche zu hören war, strich sie um sie herum, wollte probieren, helfen, einen Finger heimlich in die Schüssel stecken und naschen. Samtige, saftige Pfirsiche waren allgegenwärtig.

«Man kann ihnen den Samtpelz ausziehen, sie in kleine Würfel schneiden und mit Rosenwasser, Olivenöl und Fleur de Sel benetzt zum Frühstück auf einem frischen Toast essen», sagt Eva. «Oder ein einfacher Salat: zwei reife weisse Pfirsiche und zwei gelbe mit süssen Kirschtomaten, klein gewürfelten Échalottes, frischem Basilikum und Poivre du Sichuan, Fleur de Sel und Olivenöl … voilà … perfekt zu einem Huhn aus dem Ofen.»

Ausserdem habe ich diese zwei leicht herzustellenden, feinen Sommersalate von Eva in meinem Rezeptbuch notiert.

Evas Sommersalat I

  • Gurkenscheiben, fein gehobelt
  • Radieschenscheiben, fein geschnitten
  • Roter Chili
  • Frischer Koriander

Alle Zutaten vermischen und mit einem Dressing aus Olivenöl, Zitrone, Salz und Pfeffer versehen.

Evas Sommersalat II

  • Vogerlsalat (für Schweizer*innen: Nüsslisalat – in Deutschland Feldsalat genannt)
  • Birnenspalten
  • Fourme d’Ambert-Stückchen
  • Granatapfelkerne

Alle Zutaten vermischen und mit einem Dressing aus Olivenöl, Zitrone und Salz anrichten.

«Singen ist in Balance zwischen Himmel und Erde sein, wie fliegen», sagt Eva Glasmacher. Hier und hier könnt ihr hören, wie es klingt.

What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (0)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.