Less noise – more conversation.

Beiträge Tod

Das Mädchen und der Tod

Death is easy

Als Teenager flirten wir mit dem Todesgedanken. Wir stellen uns unser Begräbnis vor und wie die anderen uns beweinen. Von einem jugendlichen Flirt unterscheidet sich ein ernsthaftes Date. Eine Meditation in loser Anknüpfung an Karfreitag.

[…]

Abschied nehmen

Heute sprechen wir über Beerdigungen. Manu war letzten Donnerstag an der Beerdigung seiner Tante. Meistens gehen wir ja nicht so gerne hin und fast immer …

[…]

Himmlisches Zeugs: Grün-goldenes Klicken

An bestimmte Dinge aus meiner Kindheit habe ich feste Erinnerungen. An den süss-säuerlichen Duft frischgepressten Apfelsafts, den uns der Bauer aus dem Dorf einmal im Jahr in grossen, runden Weinflaschen geliefert hat. An diesen einen Radiergummi, der wirklich radieren konnte, ohne den Text zu verschmieren und der genau so sauber roch, wie er gearbeitet hat. Und auch an das Ticken von Omas Wecker.

[…]

Aufgeschobene Umarmungen

Papà ist gestorben und es fühlt sich immer noch surreal an.

[…]

Diese Antwort ist zu einfach

Das Gerät sieht aus wie eine Solariumkabine oder ein Mini-Raumschiff – es ist aber für etwas anderes da: Wer nicht mehr leben will, soll einen Online-Test …

[…]

Was hast du über den Tod & das Sterben gelernt?

Christian ist Pfarrer in Bern. Pro Jahr beerdigt er zwischen 15-25 Menschen. Und er organisiert das Death Café, einen Gesprächsort um sich über das Sterben …

[…]

Nach deinem Tod

Was passiert mit dem Bewusstsein nach dem Tod? Sind wir nur noch Energie, die frei wird? 2. Teil des Road-Trips mit Masud Akbarzadeh und Ingmar Stadelmann.

[…]

Hallo Tod, du inspirierst!

Kann es gelingen, die Wellnesskultur auf das Sterben auszudehnen? Was haben ein Stück in sich zerfliessende Seife oder ein Duft mit dem Tod zu tun? Wie finden wir zu mehr Life-Death-Balance im Alltag? Eine TheoLounge Live mit der Schweizer Endlichkeitsforscherin und Konzeptdesignerin Viviana Leida Leonhardt.

[…]

Kreativer trauern

In der Gegenwart, so hören wir immer wieder und erleben es auch, haben sich Rituale vielfach verloren. Vor allem existenzielle Übergangsphasen verlaufen ohne klare Regie. Dies gilt auch für das Abschiednehmen aus dieser Welt. Die grosse Preisfrage lautet: Was kann an die Stelle verlorener Formen treten?

[…]

„Dia de los muertos – Besuch von der anderen Seite“

Wenn der Oktober zum November wird, scheint das den Schleier zwischen den Welten extrem dünn zu machen. Dieses Jahr wurde unsere Ratio ganz besonders herausgefordert an Samhain, Allerheiligen, Halloween, dia de los muertos oder Ewigkeitssonntag.

[…]