Less noise – more conversation.

Die Regenbogenpfarrerin

Heute ist Pfarrerin Priscilla Schwendimann zu Gast am Stammtisch. Sie erzählt von der europäischen LGBT-Tagung in Zürich und auf welche neuen Aspekte sie dabei aufmerksam geworden ist. Beim Thema «Monogamie» erhitzen sich die Gemüter kurzfristig 😉 Viel Spass mit der Folge und nicht vergessen: Stimmt ab für Priscilla!

Hier könnt ihr für Priscilla voten!

What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (3)
  • Boring (0)
  • Fake-News (1)

1 Kommentar zu „Die Regenbogenpfarrerin“

  1. Julia Wertli

    ein perfekter Ausdruck: „Profilpfarramt“.
    viel besser als Spezialpfarramt: spezial = besonders – was, so wie ich das wahrnehme, nicht Ziel der queeren Community ist.
    Aber wichtiger als der Name ist die Arbeit und was damit erreicht wird. In diesem Sinne: viele neue Brücken

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.