Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Holy Embodied – eine Routine zum Runterfahren

Entspannen ist gar nicht immer so einfach und manchmal will es eifach nöd. Oftmals fehlt uns so etwas wie ein sanfter Übergang und unser Nervensystem ist überfordert: «Was, jetzt hast du den ganzen Tag herumgehetzt und nun sollen wir schlafen?! WTF!». Mit diesen Positionen kannst du dir und deinem Nervensystem einen solchen Übergang gestalten und selbst schauen, ob und wie es das Einschlafen zum Beispiel verändert.

Um deine «Türmli» daheim bauen zu können, kannst du ganz einfach Folgendes verwenden:

  • Blöcke können mit Büchern ersetzt werden
  • Ein Polster mit einem gerollten Duvet / grossen Sofakissen / sehr vielen kleinen Kissen / einem Stillkissen
  • Wenn du magst, kannst du eine Wärmeflasche als Gewicht zum Beispiel auf den unteren Rücken legen in Balasana (Kinderposition) oder auf den Bauch wenn du auf dem Rücken liegst

Unsere hauseigene Körper- und Yogaexpertin Leela bringt euch jede Woche einen kurzen Input zum Thema Körper und Spiritualität – und zwar als konkrete, praktische Anleitung. Die Videos reichen von fünf Minuten bis zu 50 Minuten – weil Üben Zeit und Raum braucht und sich nicht mal noch so nebenbei erledigen lässt.

What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (0)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.