Less noise – more conversation.

Moët Liechti: «Mein Leben auf Social Media»

Denn mit diesem Jahrgang gibt man der Allgemeinheit doch Einiges preis: «So süss, du bist noch so jung!»

Hätten doch ihre Eltern keine Vorliebe für Moët & Chandon gehabt, dann hätte sie wahrscheinlich auch anders geheissen.

Aber Moët ist nicht mehr «süss», sie ist jetzt erwachsen geworden. Sie zahlt ihre Steuern, ist daran schuld, dass mindestens 30 Pflanzen ihretwegen gestorben sind, und wäscht ihre Wäsche selbst.

Nachtrag: Als Mädchennamen doch besser Moët als Freixenet…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RefLab regelmässig in deiner Mailbox

RefLab-Newsletter
Podcasts, Blogs und Videos, alle 2 Wochen
Blog-Updates
nur Blogartikel, alle 2 bis 3 Tage