Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Künstliche Intelligenz für mehr Menschlichkeit?

Der Gründer von Tesla, Elon Musk, hat mit seiner disruptiven Technologie bereits die Automobilindustrie verändert. Nach Autos soll es nun Teslas auf zwei Beinen geben. Der Prototyp wird entwickelt und sollte im Jahr 2022 verfügbar sein. Wird der Tesla-Bot unsere Arbeitswelt tangieren? Evelyne, Matthias und Luca reden über künstliche Intelligenz und segnende Roboter.

What do you think of this post?
  • OMG! (4)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (0)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

1 Kommentar zu „Künstliche Intelligenz für mehr Menschlichkeit?“

  1. Sobald Elon Musk in der Lage ist, jede menschlichen Hirninhalte zum Zeitpunkt X zu kopieren, sobald ist alles möglich.

    Diese Diskussion darüber existiert heute erst im Voranschreiten einer digitalen „Steinzeit“.

    Sonstige Gliedmaßen werden demnächst dynamisiert generiert im 3D-Drucker.

    Alle Freiheit manifestiert sich in der Ebenbildlichkeit Gottes.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.