Less noise – more conversation.

BEEF. Oder: Was du nicht willst, das man dir tu…

Bei diesem Serientitel nehmen wir die Begrüssung wörtlich: Liebe Freund:innen des guten Geschmacks, eine neue Folge Popcorn Culture ist am Start. In der Netflix Serie Beef geht es nicht um fleischliche Gelüste. Das Gefühl, das hier gefüttert werden will ist Wut.

Eine klassische Szene: Zwei Autos, die sich auf einem Kundenparkplatz in die Quere kommen. Ein Hupen führt zum nächsten, Mittelfinger fliegen, Menschen fluchen. Doch dabei bleibt es nicht. In der Anfangsszene der Serie treffen zwei Pulverfässer aufeinander, die nur auf ein Streichholz gewartet haben.

Von einer Verfolgungsjagd auf den Strassen LA’s angestachelt, stürzen sich die beiden Protagonisten der Serie in einen gegenseitigen Rachefeldzug der unangenehmen Sorte. Frei nach dem Motto «Es eskaliert eh». Beef gelingt von den unbefriedigten Bedürfnissen in den Tiefen der menschlichen Seele ausgehend eine kunstvolle Ergründung der Frage, wozu der Mensch fähig ist.

Manu outet sich in dieser Folge als passionierter Autoflucher, der trotzdem daran festhält, dass die persönliche Begegnung die meisten Wogen glättet. Jay fragt sich, ob der am Kreuz sterbende Christus unser Leitmotiv für den Umgang mit Ungerechtigkeit darstellen sollte.

What do you think of this post?
  • OMG! (1)
  • Karma-Boost (1)
  • Deep (2)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RefLab regelmässig in deiner Mailbox

RefLab-Newsletter
Podcasts, Blogs und Videos, alle 2 Wochen
Blog-Updates
nur Blogartikel, alle 2 bis 3 Tage