Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Pfingsten

Heute fällt der Geist! Manuel und Stephan nehmen sich die Pfingstgeschichte vor – und es gibt einiges zu diskutieren. Die sagenhafte Story der Ausgiessung des Geistes ist zuerst einmal eine Globalisierungsgeschichte: Menschen aus der ganzen Welt verstehen plötzlich die Botschaft von Jesus Christus, und eine bemerkenswerte Erweckungsbewegung bricht sich Bahn.

Macht es Sinn, sich auch heute noch an der Beschreibung dieser «Urgemeinde» zu orientieren? Taugt die Wassertaufe (oder die Geisttaufe) als Entscheidungskriterium für die Mitglieder der Kirche? Und haben sich die heutigen Kirchen von den Werten wegbewegt, die uns in der Gemeinde der Apostelgeschichte begegnen?

Zum Gedenken an den Geburtstag der Kirche leisten sich Stephan und Manuel eine spannende Folge mit einer gewissen begeisterungsbedingten Überlänge…

What do you think of this post?
  • OMG! (1)
  • Karma-Boost (3)
  • Deep (1)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

1 Kommentar zu „Pfingsten“

  1. Dankemal wieder für die interessanten Gedanken!
    Zum jüdischen Schawuot-Fest: es war und ist auch (oder sogar: vor allem) ein Fest der Tora, der zehn Gebote – siehe auch hier: https://www.juedisch-beziehungsweise-christlich.de/schawuot-beziehungsweise-pfingsten/.
    Wichtig ist mir an der Pfingstgeschichte auch noch das Brausen, der Wind, der manches durcheinanderwirbelt, der aber eben auch eine Kraft ist, die vieles in Bewegung bringt.
    Und ja: Klerikalismus kann es auch in reformierten Gemeinden geben – sogar von unten. Ich kenne Leute, die sich kaum trauen, die „Frau Pastorin“ mit ihrem Namen anzusprechen (was ganz bestimmt nicht an der Pastorin liegt).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.