Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.
Lesedauer: < 1 Minute

Mit Bäumen sprechen

2002 flieht Usama Al Shahmani vom Irak in die Schweiz. Im Buch „In der Fremde sprechen die Bäume arabisch“ reflektiert Al Shahmani die Erfahrung, wie er zwischen zwei Heimaten aufgerieben wird und sich doch an keinem Ort vollkommen beheimatet fühlt. Er beschreibt, wie sich die Schweiz als Migrationsland anfühlt und findet poetische Worte dafür, welche Erfahrungen geflüchtete Menschen (durch)machen. Welche Rolle die Bäume dabei spielen, dafür muss mensch allerdings das Buch lesen.

Usama Al Shahmani: In der Fremde sprechen die Bäume arabisch, 2018, Limmat Verlag.

What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (1)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.