Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Martin Ott, die heilige Kuh und der biodynamische Landbau

Er lebt zwar nicht mehr mit Kühen zusammen, doch seine Liebe für sie ist ungebrochen: Martin Ott setzt sich unaufhaltsam ein für das, was man eine gerechtere Welt nennen könnte. Was das mit der Kuh, einem nie endenden Suchen und Landwirtschaft zu tun hat, erzählt er auf einem Spaziergang um den Nussbaumersee.

In der Folge erwähnte oder weiterführende Ressourcen:

  • Martin Otts Buch “Kühe verstehen. Eine neue Partnerschaft beginnt” wurde etwa hier besprochen
  • Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau findet ihr hier
  • Was es mit den Kuhhörnern auf Demeterhöfen auf sich hat, hat meine Kollegin von der WOZ aufgeklärt (zum Glück, denn dazu kamen wir nicht!)
  • Und für die Sendung „Doppelpunkt” hat Martin Ott auf seinen Betrieb in Rheinau eingeladen, als er noch Landwirt war
  •  Mehr Information über das Label Demeter findet ihr auf dessen Website
What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (4)
  • Deep (6)
  • Boring (0)
  • Fake-News (2)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.