Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Holy Embodied – schmiere deine Schultergelenke

Wir bleiben noch einmal bei den Schultern diese Woche: Genauer bei den Schultergelenken, die aufgrund ihrer Anatomie besonders anfällig sind für Verletzungen und Verschleiss (da vorwiegend Muskeln und Sehnen die Schultern fixieren und bewegen). Wie immer gilt: Geh nur soweit mit diesen Übungen bis du etwas spürst und niemals bis es weh tut.

Unsere hauseigene Körper- und Yogaexpertin Leela bringt euch jede Woche einen kurzen Input zum Thema Körper und Spiritualität – und zwar als konkrete, praktische Anleitung. Die Videos reichen von fünf Minuten bis zu 50 Minuten – weil Üben Zeit und Raum braucht und sich nicht mal noch so nebenbei erledigen lässt.

 

Bild: Mark Adriane

What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (0)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.