Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Holy Embodied – rugeled auf dem Boden ume

Den Boden immer wieder mit einzubeziehen als Teil des Übens, als Hilfsmittel quasi, ist eines der liebsten Dinge von Leela überhaupt. Sich einfach auf den Boden zu legen und dann mal zu schauen, was passiert. Das Üben entstehen lassen und nicht mit einem Plan herangehen, das ist einfach nur grossartig. Diese Kombination von halasana (Pflug) und navasana (Boot) gibt dir vielleicht einen kleinen Geschmack genau davon.

Unsere hauseigene Körper- und Yogaexpertin Leela bringt euch jede Woche einen kurzen Input zum Thema Körper und Spiritualität – und zwar als konkrete, praktische Anleitung. Die Videos reichen von fünf Minuten bis zu 50 Minuten – weil Üben Zeit und Raum braucht und sich nicht mal noch so nebenbei erledigen lässt.

What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (0)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

4 Kommentare zu „Holy Embodied – rugeled auf dem Boden ume“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.