Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.
Lesedauer: < 1 Minute

Die Logik der Grosszügigkeit

Jemand, den sie noch nie gesehen hatte, lieh Evelyne 100 Franken, als sie beim Einkaufen kein Geld dabei hatte. Eine grosse Inspiration, selber grosszügig zu sein, findet sie.

What do you think of this post?
  • OMG! (1)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (0)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

2 Kommentare zu „Die Logik der Grosszügigkeit“

  1. Hallo Evelyne.
    Du redisch mir us em härze!!!
    Ich hatte letztes Jahr mein Motorrad im Service und die Garage rief mich an und sagte ich könne es abholen und nannte mir noch den Preis.Als ich gehen wollte sagte mir eine Innere Stimme:Fredi nimm noch 100 Franken mehr mit.
    Ich fuhr mit dem Postauto nach Frick. Mir schräg gegenüber sass eine Jüngere Frau mit ihrem ca.6Jährigem Sohn. Unterwegs nahm die Frau ihr Handy aus der Tasche,und sie erschrak heftig.Weis nicht wieso aber es war verbogen und der Bildschirm gebrochen.Ich kannte die Frau ja nicht ,aber in dem augenblicklich wusste ich genau das ist jetzt für sie eine Katastrophe.In Frick habe ich gewartet bis sie auch ausstieg und jetzt wusste ich wieso ich die extra 100 Franken mitnehmen sollte. Ich reichte ihr das Geld und sagte ihr das sei für ein neues Handy.
    Ich sagte ihr auch wenn sie irgendeinmal jemanden in Not sehe soll sie doch auch nach ihren Möglichkeiten handeln.
    Habe im Geschäft das gleiche erlebt wie du,KEINER hatte Verständnis für mein Handeln und es kamen Sprüche wie,wenn du zu viel Geld hast gib mir doch auch Geld für ein neues Handy.
    Ich weiss das Gott mein Versorger ist darum bin ich gerne Grosszügig auch zu Leuten die ich nicht kenne.Es kommt IMMER retour auf irgend eine Art,muss für mich nicht Finanzieller Art sein.Wenn man grosszügig zu anderen Menschen ist, ist Unser Gott noch viel grosszügiger zu uns.
    Es freut mich das ihr so etwas schönes erleben durften,und wünsche euch auch den Mut Grosszügig zu anderen Menschen zu sein,glaube mir es wird zurückkommen auf irgend eine Art unser Gott ist Treu,er hatt es versprochen.
    Sorgt wegen meiner Rechtsschreibung,ist nicht meine Stärke.
    Gottes Segen und LG.Fredi

    1. Evelyne Baumberger

      Lieber Fredi, danke für deinen Kommentar! Ich finde es sehr schön, wie du auf diese innere Stimme gehört hast und den Mut hattest, danach zu handeln. Das inspiriert mich! Ich wünsche dir von Herzen alles Liebe.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.