Less noise – more conversation.

Ahimsa und der Weihnachtsbraten

Leben als bewusster oder aufmerksamer Mensch hat definitiv seine Tücken: Ein Schwarz-Weiss-Denken oder das simple Befolgen von Regeln greift nicht mehr. Jeder Moment erfordert meine Präsenz, damit eine Entscheidung genau jetzt, genau da getroffen werden kann. Doch da wir immer in Beziehung existieren, ungetrennt, sind die Ablenkungen oder «Störgeräusche» stets mit dabei. Wie zum Beispiel die wunderbare Weihnachtszeit mit all ihren süssen Versuchungen 😊  Was heisst das, in Bezug etwa auf die Frage nach dem obersten yogischen Gebot der Gewaltlosigkeit (Ahimsa)? Wie höre ich im Moment, was wirklich ohne Gewalt zu handeln heisst, und zwar für alle?

In der Episode erwähnte oder weiterführende Ressourcen:

  • Katy Bowmans Buch «Movement matters” ist bisher nur auf Englisch erschienen; ihr Bestseller «Move your DNA» jedoch ist auf Deutsch als «Bewegung liegt in deiner DNA» erhältlich.
  • Als Input zum Thema körpergerechtes Essen (wenn man dem so sagen möchte), kann ich auch das Buch vom US-amerikanischen Arzt Will Cole «Intuitive Fasting» empfehlen. Obwohl sein Plan dann doch nicht so intuitiv und frei ist wie versprochen, finde ich die Hintergrundinfos zu Fasten und Stoffwechsel wertvoll und spannend.
What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (1)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.