Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Zum Choleriker in 3 Schritten

Jeder regt sich aktuell über irgendjemanden oder irgendetwas auf. Es gehört mittlerweile zum guten Ton, hässig zu sein. Und seinen Unmut mit der ganzen Welt zu teilen.

Comedian Matthias Hauser @diesermatthiashauser fehlt leider die Empörung. Er bleibt ruhig und sachlich. Obwohl er nichts unversucht lässt, will ihm einfach keinen Wutanfall gelingen.

Er schaut Wut-Tutorials auf YouTube, macht Eskalations-Training, geht ins Hassjoga und zu den Anyonymen Antiagressiven und hört sogar Büezer-Buebe.

Alles erfolglos. Ob ihm nun ärztliche Hilfe endlich zum Wut-Durchbruch verhilft? Oder kann er von seinem Sohn lernen?

What do you think of this post?
  • OMG! (1)
  • Karma-Boost (1)
  • Deep (0)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

2 Kommentare zu „Zum Choleriker in 3 Schritten“

  1. Pilota del caos

    Ich bedauere diese zunehmend pränatal genmanipulierten Typen wie Matt. Kein Wunder, dass Bill Gates weltweit mit der Lieferung der Biochips kaum mehr nach kommt.
    Matt got the Poison, Bill got the Remedy. Praise the Lord.
    Und für das verloren gegangene Schaf: Attenzione, Glosis.

  2. Hallo Mätt, verstehen Sie meine Satire?
    Mein Credo: Satire um Satire, Rosenblütenblatt um Rosenblütenblatt… Gefällt Ihnen sicherlich.

    Liebe Grüße von den Pforten der Himmel.
    Oder sind Sie Atheist….?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.