Less noise – more conversation.

Parkland Walk, Einbürgerung und Erschöpfungsstolz

Carla nimmt uns mit auf den Parkland Walk, ein aussergewöhnliches Naturschutzgebiet im Norden Londons, das eigentlich einmal einem ganz anderen Zweck hätte dienen sollen. Dort entstehen viele ihrer Predigtideen. Carla spricht über die bedenkliche Entwicklung des Erschöpfungsstolzes, besonders in Pfarrkreisen, und plädiert für mehr self-care im Arbeitsalltag. Auch ihre britische Einbürgerung ist ein Thema und die unerwarteten Emotionen, die diese bei ihr ausgelöst hat.

What do you think of this post?
  • OMG! (2)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (1)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

2 Kommentare zu „Parkland Walk, Einbürgerung und Erschöpfungsstolz“

  1. Liebe Carla
    Danke für diesen Beitrag! Ich wohne jeweils in London nur zwei tube-stations nördlich vom Parkland Walk (Finchley Central Station) und kenne diesen nicht!?! Werde ihn bald besuchen, (in diesem Juni) und mir über den eigenen Erschöpfungsstress Gedanken machen.
    c-u soon Max

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.