Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Menopause, love & loss

In this podcast, Carla talks to Ruth Gordon, a retired ballet dancer from Lucerne who has moved to London over 50 years ago and is now a member of the Swiss Church Art Committee. Soon after arriving in London, Ruth met the love of her life, Simon and had a son with him. Simon’s struggle with schizophrenia later led to his early death. Ruth and Carla talk about love and loss, mental health awareness, faith and the importance of art in times of crisis – and Ruth opens up about the impact of the menopause on her wellbeing.

Ruth has written a book which is based on her diary written during the period of Simon’s illness and death. “My Heaven and Hell. A true story of love and schizophrenia” (2018) can be ordered online.

More tea, Vicar will be on a short break and back with new episodes in 2021. This podcast is in Swiss German and English. For the interview in English forward to minute 4:47.

 

Carla spricht mit Ruth Gordon, eine pensionierte Ballettänzerin aus Luzern, die vor über 50 Jahren nach London gezogen und jetzt Mitglied der Swiss Church Art Committee ist. Kurz nach ihrer Ankunft in London lernte die junge Ruth die Liebe ihres Lebens kennen. Mit Simon hatte sie einen Sohn. Doch Simons Schizophrenie führte zu seinem frühen Tod. Ruth und Carla sprechen über Liebe und Verlust, psychische Erkrankung, Glaube und die Bedeutung von Kunst in Krisenzeiten – und Ruth spricht auch offen über die Auswirkungen der Menopause auf ihr Wohlbefinden.

Ruth hat ein Buch geschrieben, das auf ihren Tagebüchern während Simon’s Krankheit und Tod basiert. Das Buch “My Heaven and Hell. A true story of love and schizophrenia” (2018) ist online erhältlich.

What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (1)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.