Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Geht und strickt Socken!

Theaterproduzentin Kate spricht mit Carla über ihre gemeinsame Passion für Theater und Geschichtsschreibung, die nicht in den gängigen Geschichtsbüchern zu finden sind. Ein diskretes Schild an einer Wand gegenüber der Kirche hat Kate mit ihrer Theaterkompanie Digital Drama (www.digitaldrama.org) eines Tages zur Swiss Church geführt, wo sie die faszinierende Geschichte des Endell Street Military Hospitals zum Leben erweckt hat.

Weshalb Carla Pfarrerin statt Schauspielerin geworden ist, was die Endell Street mit dem brutalen Mörder Jack the Ripper zu tun hat, und wie Theater während einer Pandemie funktionieren kann, erfährt ihr hier. Mehr zum Theaterstück ‚Deeds not Words‘, das an der Swiss Church aufgeführt wurde, findet ihr hier.

What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (0)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.