Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Hossa Talk, Kindergeburtstage & Spassverderber

Manu war bei Hossa Talk zu Gast! Er hat dabei weniger über Jesus und mehr über Stephan gesprochen. Damit der Montagmorgen doch nicht zu harmonisch wird, bieten die beiden ihre Top-3 der schmerzhaftesten Glaubensverluste durch Bibelkritik 😉 Kommt gut in die Woche!

What do you think of this post?
  • OMG! (2)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (1)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

3 Kommentare zu „Hossa Talk, Kindergeburtstage & Spassverderber“

  1. Es war super lustig heute, vor allem wenn man gewisse Leute kennt über die ihr redet😄 und ich freue mich auf die angekündigten Folgen, dass wird bestimmt sehr unterhaltsam!!!

  2. Lieber Manu

    Du sprichst mir aus dem Herzen!

    Meines Erachtens braucht es bei Auseinandersetzungen zu jedwelchen Themen stets auf allen – und im konkreten Spannungsfeld universitäre Theologie versus (persönlicher) Glaube auf beiden – Seiten stets eine gewisse kritische Distanz und die nötige Selbstreflexion.

    Inhalte der Bibel in Vorlesungen einfach wertneutral zu sezieren, ohne die entsprechende Analyse in einen Kontext zu stellen, ist genau so unreflektiert wie eine diametral entgegengestellte unkritische Herangehensweise.

    Es wäre zu begrüssen, wenn die deutschsprachige Theologie diesbezüglich einen etwas entspannteren und ganzheitlicheren Ansatz pflegen würde, wie dies in angelsächsischen Ländern ja seit jeher der Fall ist.

    Herzlich,

    Lukas

  3. Ihr lieben Dialogpartner
    Danke für die effiziente und lockere Idee von so Top-Listen. Zum zweit schmerzhaftesten von Stephan eingebrachten Verlust, möchte ich auf das äusserst lesenswerte Buch von Frank Crüsemann “Das alte Testament als Wahrheitsraum des Neuen” (2015) hinweisen. Denn dass es für uns ChristInnen darum gehen muss neue Lesarten dieses Geflechts AT-NT zu entwickeln, die der Gleichrangigkeit des ATs gegenüber dem NT verpflichtet sind (sozusagen als die Schrift der Schrift!), scheint mir auch heute noch von ganz zentraler theologischer Bedeutung.
    Liliane

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.