Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Holy Embodied – eine Intensivkur für deinen Psoas

Er ist einer, der im Rumpf und vor allem rund um das Becken überall ein bisschen zieht und klemmt: Der gute Psoas. Meist ist er etwas hyperaktiv und verspannt, gleichzeitig aber schwach. Keine gute Kombination. Sie verursacht in diesem Fall zum Beispiel Probleme im unteren Rücken, ein verklemmtes Zwerchfell was das Atmen erschwert oder auch Knie- oder sogar Verdauungsprobleme. Grund genug also, ihn heute etwas weicher werden zu lassen durch diese Bewegungen (die nicht unbedingt nur angenehm sind, I know).

Unsere hauseigene Körper- und Yogaexpertin Deborah Leela bringt euch jede Woche einen kurzen Input zum Thema Körper und Spiritualität – und zwar als konkrete, praktische Anleitung. Die Videos reichen von fünf Minuten bis zu 50 Minuten – weil Üben Zeit und Raum braucht und sich nicht mal noch so nebenbei erledigen lässt.

What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (0)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

2 Kommentare zu „Holy Embodied – eine Intensivkur für deinen Psoas“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.