Less noise – more conversation.
Lesedauer: 3 Minuten

Ein Date mit dir!

Spiritualität sprengt Grenzen und Gefässe. Der Geist kommt, weht, entweicht. Spiritualität ist hell und glitzernd, aber auch sanft und weich. Sie singt, tanzt oder ist still. Sie rührt an tiefste Seelengründe und entzieht sich der Verfügbarkeit.

Spiritualität kommt als Geschenk oder Segen und ist im Unterschied zur Religion etwas, das jeder individuell für sich finden und leben muss; gemeinsam mit anderen aber intensiviert sie sich.

Spiritual Awareness

Es gibt da freilich eine kleine, grosse Hürde. Wir müssen uns einen Ruck geben, um das gewohnte Gedränge und Geschiebe unserer mehr oder weniger hektischen Tagesabläufe zu unterbrechen – und sei es auch nur für kurze Zeit.

Für eine Weile raus auch aus den digitalen Kanälen und To-do-Listen, den virtuellen Briefkästen mit kürzeren und längeren Nachrichten, die auf Beantwortung warten; den kurzweiligen und doch auf Dauer anstrengenden Apps. Es ist Zeit für ein Date mit dir selbst!

Aber braucht es für den Ausstieg wiederum einen (digitalen) Einstieg? Die Reformierte Landeskirche des Kantons Zürich meint: Ja! Und spricht Menschen dort an, wo sie sich häufig aufhalten: im Internet.

RefDate ist in einem ersten Schritt ein Medium der Bestandsaufnahme: Was gibt es alles? Wie leben wir Spiritalität heute?

Später kann und soll die Plattform zum Netzwerk werden, zu einer offenen und interaktiven Vernetzungsplattform, die einlädt zu Meditation, Besinnung oder Gebet. Nicht normierend oder bewertend. Vielmehr ein Tanzplatz für möglichst viele und unterschiedliche spirituelle Ausdrucksformen: off- und online.

Reformierte Weite

Die erst vor wenigen Wochen freigeschaltete Plattform enthält bereits rund 70 Einträge. Angebote reichen von ökumenischen Gebetszeiten in Zürcher Altstadtkirchen über Stillemeditation in mittelalterlichen Dorfkapellen bis zu Feierabendpilgern, von Taizé-Singen über Herzensgebet, eine ostkirchliche inspirierte Meditationspraxis, bis zu kostenlosen Yoga-Stunden.

Traditionen werden wiederentdeckt und neue Formen entwickelt. Auch Überraschendes ist dabei, wie meditatives Bogenschiessen im Stadtkloster oder Stundengebet auf Caféhausstühlen. Letzteres in einem coolen Coworking-Space und Kulturveranstaltungsort in Winterthur: Zum Hinterne Hecht. Oder Feiern im Labyrinth! Zu Sonnenwendzeiten und wenn frisch gemäht wird.

Dann riecht es nach Gras, Rosenblätter werden gestreut, Teilnehmer:innen laufen barfuss und denken im Labyrinth über verschlungene Lebenswege nach.

Auch hybride Veranstaltungen mit Meditierenden vor Ort wie auch in räumlicher Ferne finden sich bei RefDate, etwa bei «In der Stille ankommen» Donnertags in der Johanneskirche in Zürich. Mit dieser Gruppe kannst du dich geistig verbinden.

Nimmst du dir Zeit?

Kategorien, Stichworte und Ortssuche auf der digitalen Plattform helfen bei der Orientierung. Bunte Bildbausteine auf der Startseite erleichtern die Wiedererkennung von Angeboten, die ein Zufallsgenerator mischt.

Ich «blättere» immer wieder in der neuen digitalen Vernetzungsplattform RefDate und lasse mich inspirieren.

Das Wissen, dass andere ebenfalls auf dem Weg sind, erleichtert es mir, auch selbst eine Praxis der Meditation oder Kontemplation zu entwickeln und zu verstetigen.

Ausser spirituellen Angeboten enthält RefDate einen Fragebogen zur individuellen Spiritualität. Nimmst Du Dir Zeit für Dich selbst? Was hast Du für Praktiken, um in einen Flow zu kommen oder den Alltag hinter Dir zu lassen? Benützt Du neue Medien (Apps, Youtube-Videos etc.) in Deiner spirituellen Praxis?

Fragebogen zur individuellen Spiritualität

Der Fragebogen ist anonym. Die Antworten liefern wichtige Erkenntnisse und Hinweise für die Weiterentwicklung des spirituellen Netzwerks.

Ein Dankeschön an dieser Stelle an alle, die den Fragebogen ausgefüllt oder Veranstaltungen eingetragen haben. Und eine herzliche Einladung, sich weiter zu beteiligen.

Hier geht’s zu Refdate. Ein Date mit dir und uns.

Johanna Di Blasi ist neben ihrer Mitarbeit beim RefLab an der Entwicklung von RefDate beteiligt. Du erreichst sie unter www.refdate.ch, wenn du Fragen zum spirituellen Netzwerk hast, Kritik oder Anregungen.

Photo by Ashley Inguanta on Unsplash

What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (1)
  • Deep (0)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

1 Kommentar zu „Ein Date mit dir!“

  1. Ein Date mit der Wüste!
    Unter den gegebenen völlig wüsten Verhältnissen.
    Die einzige Art und Weise, wie in der Kirche
    Gemeinschaft der Heiligen, und unter den Schriften
    die Schrift auftaucht, die in einzigartiger Weise
    einmal gemeinschaftsstiftend war:
    *Darum (warum?), sieh, ich locke sie
    und lasse sie in die Wüste gehen,
    und dann werde ich ihr zu Herzen
    reden.* (Hos. 2,16)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.