Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.
Lesedauer: < 1 Minute

Was Gott und Kamala Harris gemeinsam haben

Weibliche Pronomen für Gott, also z. B.: „Als Gott die Welt schuf, sah sie, wie gut alles war.“ Irritiert dich sowas? Evelyne jedenfalls schon, deswegen ging sie diesem Thema nach. Und fand einen aktuellen Bezug dazu.

What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (3)
  • Deep (0)
  • Boring (0)
  • Fake-News (1)

2 Kommentare zu „Was Gott und Kamala Harris gemeinsam haben“

  1. Vielen Dank. Nun, ich denke, wir sollen uns überhaupt gar kein Bild von Gott machen, weil Gott uns sein Bild in Jesus selbst vorstellen wollte. Wer mich sieht, der sieht dem Vater. Ecco homo. Ein Mensch, wie er sein sollte nach dem Ebenbild Gottes. Und an Jesus kann man männliche und auch weibliche Wesenszüge entdecken. Kommt zu mir her alle, die ihr mühselig und beladen seid. Männlich oder weiblich?
    Gruss

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.