Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

«Esoterik darf man nicht als Gugus abtun»

Die 77-jährige Elisabeth Studer ist keine Celebrity oder Person, die grosses Aufsehen um sich veranstalten würde. Doch die ehemalige Pfarrerin ist für mich ein Beispiel dafür, was «Holy Embodied» eben auch heissen kann, abseits von Yoga oder Zen-Übungen. Ein Spaziergang mit ihr ist ein wahres Feuerwerk an Inspiration, Freude und echter Auseinandersetzung mit der eigenen Wahrnehmung der Welt.

In der Folge erwähnte Bücher und Personen (der Übersicht halber sehen wir davon ab, jeden einzelnen Namen zu erwähnen – Elisabeth Studer nennt einige 😉 – und nennen jene, die wir nicht als Allgemeinwissen voraussetzen):

What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (0)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.