Less noise – more conversation.

Anne Frank und die Schweiz

Im letzten Stammtisch vor der Sommerpause widmen sich Rebecca Sanders, Luca Zacchei und Johanna Di Blasi dem Thema Anne Frank und die Schweiz: ein wenig bekanntes Geschichtskapitel. Rebecca ist Kuratorin im Landesmuseum Zürich und dort für die gleichnamige Ausstellung verantwortlich (9.6.-6.11.2022).

In der Ausstellung wird die Frage nach dem Mass der Mitschuld der Schweiz am Tod tausender jüdischer Menschen gestellt. Die Schweiz betrachtete sich damals als neutrales Bollwerk gegen ein diktatorisches Umfeld. Gleichzeitig gab es Kooperation mit dem totalitären Nazi-Regime.

What do you think of this post?
  • OMG! (0)
  • Karma-Boost (0)
  • Deep (2)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.