Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

Johanna Di Blasi

Jenseits der Vorstellungen von Richtig und Falsch liegt ein Ort. Dort werde ich dich treffen. – Rumi

Österreichische Kunsthistorikerin und Kulturjournalistin. Prägend waren als Schülerin in Klagenfurt die Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbe. Das Germanistikstudium (an der Universität Wien) war naheliegend, noch mehr faszinierte mich dann aber das Theologiestudium. Mitarbeit beim ORF-Kulturradio Ö1 in der Sendereihe «Tao – aus den Religionen der Welt». Dann freischaffende Journalistin in Hannover und Köln mit Beiträgen u.a. für die ZEIT, NZZ und die Zeitschrift Merkur. Von 2007-2016 Feuilletonredakteurin der Madsack-Mediengruppe, zuletzt als Mitarbeiterin des Hauptstadtbüros. 2019 Promotion an der FU Berlin im Fach Kunstgeschichte im globalen Kontext zum Thema «Humboldt Lab». Seit 2020 im RefLab-Team – und glücklich über die Rückkehr in die Alpen. Verheiratet mit dem deutsch-italienischen Religionsphilosophen Luca Di Blasi.