Less noise – more conversation.
Evelyne Baumberger, Porträt, in einem Säulengang

Evelyne Baumberger

Ich pendle zwischen Zürich, Instagram und Bern.

1. Pilze suchen

2. Ein Baby taufen

3. Gleitschirm Tandem fliegen

Drei Dinge, die ich im vergangenen Jahr zum ersten Mal gemacht habe. Ich probiere gerne Neues aus. Auch wenn ich mich mittendrin manchmal über mein Selbstvertrauen ärgere. Das beste Experiment bisher war, meinen Job als Journalistin zu kündigen und Theologie zu studieren.

Stephan Jütte sagt über mich: «postinstitutionelle christin und feministin mit liebe für sprache, mitmenschen und viel neugierde für spiritualität, glaube und theologie. künstlerin. bergsteigerin. ehrgeizig, selbstkritisch, zuversichtlich.»

Foto: Corinne Gygax