Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.

„Zeit zu zweit“ – theoretisch klappt das praktisch immer.

Mirja und Lukas wurden angefragt, wie sie Zeit für sich als Paar planen und wie diese aussieht. Kinderfrei versteht sich. Da gibt es eigentlich klare Abmachungen. Die klappen eigentlich auch ziemlich immer. Aber irgendwie ist zur Zeit (umzugs- und coronabedingt) der Wurm drin.
Reaktionen und Kommentare gerne an contact@reflab.ch oder über die sozialen Medien.
What do you think of this post?
  • OMG! (1)
  • Karma-Boost (4)
  • Deep (0)
  • Boring (1)
  • Fake-News (0)

1 Kommentar zu „„Zeit zu zweit“ – theoretisch klappt das praktisch immer.“

  1. Hey ich war gerade sehr interessiert an diesem Podcast…aber er hat mich auch gerade sehr aufgebracht gemacht. Es klingt für mich danach, dass ihr alles voll im Griff habt und ihr seid wirklich gesegnet mit der Unterstützung eurer Eltern/Schwiegereltern (diese haben wir nicht). Wir haben keine solche Unterstützung und ein Kind mit einer sprachlichen Einschränkung. Dies bringt einige belastende Situationen mit sich. Wir haben ein Tagesmami, welches uns zeitweise ein paar Stunden abnimmt. Aber das hilft gerade für den nächsten Arzttermin oder eine Sitzung. Aber Zeit zu zweit als Paar haben wir nicht. Ich empfand euer Beitrag etwas abgehoben und weit von der Realität entfernt. Bei euch scheint wohl alles perfekt zu laufen…bei uns läuft nicht alles so reibungslos. Ich fände es schön, wenn so ein Podcast nicht nur die goldene Seite der Medaille zeigt…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.