Less noise – more conversation.
Less noise – more conversation.
Lesedauer: < 1 Minute

Wortklauberei: Eigenverantwortung

Ein Wort, das sicher auf der Liste fürs Wort des Jahres 2020 steht, und täglich bis zum Überdruss zu hören ist, heisst Eigenverantwortung. Ich halte es gleich dreifach für falsch. Sprachlich richtig wäre Selbstverant­wortung, vergleichbar den Wörtern Selbstbehauptung oder Selbstbefrie­digung, denn selbst bezeichnet das handelnde Subjekt, und darum soll es ja gehen, dass in der Krise jeder als ver­antwortliches Sub­jekt sein Teil zum Ganzen beiträgt.

Eigen aber deutet wie Eigentum oder Eigensinn auf einen echten oder behaupteten Besitz. Verantwortung ist aber eine Tugend, der ich folge, und kein Besitz, den ich habe. Damit kommt zwei­tens die sachliche Frage: Ich denke, Verant­wortung liegt immer beim Einzelnen. Massenverantwortung gibt es nicht. Der Begriff sagt es ja selbst: Verantwortung liegt bei mir als dem hinhörenden und ant­worten­den Wesen. Wer sich angesprochen weiss, trägt Verantwortung. Darum heisst der Appell in der Krise: Lass dich ansprechen vom Problem und verantworte, was du zur Lösung beitragen kannst!

Nun noch das Dritte: In der Demokratie delegiere ich Verantwortung an von mir gewählte Ent­scheidungsträger. Da­mit verliere ich sie aber nicht. Ich leihe sie aus auf Zeit, verkaufe sie aber nicht für immer. Oligarchen und Autokraten hätten das allerdings gern, aber genau darin sind sie keine Demokraten.

What do you think of this post?
  • OMG! (1)
  • Karma-Boost (2)
  • Deep (5)
  • Boring (0)
  • Fake-News (0)

1 Kommentar zu „Wortklauberei: Eigenverantwortung“

  1. Eigenverantwortung, Selbstverantwortung…..ist Basis und Voraussetzung für Mitverantwortung.

    Ein Mensch “stirbt” ohne die Mitverantwortung derer, die sich nur für sich selbst verantworten.

    Es kreist im Reigen.

    Ich erkenne mich und auferstehe im Gegenüber.

    Community. Gemeinschaft. Polis.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.